Ofzen And Computing wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Diablo 2 Resurrected Class Tier List (Juni 2024) Updated

Diablo 2 Resurrected-Klassenstufenliste (2022) aktualisiert
  Geschrieben von: Ashish Arya
Aktualisiert am: 26.07.2023
Europäische Sommerzeit. Lesung: 11 Minuten

In der Welt von Sanctuary kämpfen Helden in einem epischen Kampf ums Überleben gegen die Mächte der Dunkelheit. Mit der Veröffentlichung von Diablo 2 Resurrected haben Fans die Möglichkeit, ihre Nostalgie für diesen zeitlosen Klassiker noch einmal zu erleben und gleichzeitig neue Spieler an das intensive und herausfordernde Gameplay heranzuführen. Die verschiedenen im Spiel verfügbaren Klassen bieten einzigartige Spielstile, Fähigkeiten und Strategien, sodass die Spieler die perfekte Klasse finden müssen, die ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht. In diesem Beitrag tauchen wir in unsere ultimative Klassenstufenliste für 2024 ein und ordnen die besten Klassen nach ihren stärksten Builds, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welchen Helden Sie bei Ihrem Sieg gegen das Böse wählen sollten.

Während wir unsere Sicht auf die Klassenstufenliste von Diablo 2 Resurrected für 2024 enthüllen, ist es wichtig zu bedenken, dass die Erfahrung jedes Spielers unterschiedlich sein kann und Ihre Vorlieben unterschiedlich sein können. Allerdings stellt diese Rangliste eine allgemeine Richtlinie dar, die auf den bisherigen Erfahrungen der meisten Spieler mit dem Spiel basiert. Von mächtigen Zauberinnen-Builds bis hin zu standhaften Paladinen – unsere Ranglisten verschaffen Ihnen einen Vorsprung, wenn es darum geht, den perfekten Helden für Ihren Spielstil zu erschaffen. Also, ohne weitere Umschweife, hier sind die besten Klassen in Diablo 2 Resurrected in einer Rangliste.

Auch nützlich: Wird Diablo 2 Resurrected im Jahr 2024 plattformübergreifend erscheinen?

Überspringen zu

Worauf sollte man bei der Auswahl der richtigen Klassen in Diablo 2 achten?

Bei der Auswahl der richtigen Klasse in Diablo 2 wiederbelebt, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden, die zu Ihrer allgemeinen Freude und Ihrem Erfolg am Spiel beitragen. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Spielstil, Stärken und Leichtigkeit des Levelaufstiegs zu finden. Hier ist eine Liste von Faktoren, die Sie bei der Auswahl der perfekten Klasse zum Spielen berücksichtigen sollten:

Worauf ist bei der Auswahl der richtigen Klassen in Diablo 2 zu achten?
  • Bevorzugter Spielstil: Jede Klasse bietet ein anderes Erlebnis und reicht von schnellen Zauberern bis hin zu mächtigen Nahkampfkriegern. Denken Sie über den Spielstil nach, der Ihnen am besten gefällt, und priorisieren Sie Klassen, die zu Ihrem gewünschten Erlebnis passen, sei es Zauberei, Nahkampf, Beschwörung oder Fernkampfangriffe.
  • Solo- oder Gruppenspiel: Einige Klassen schneiden in der Gruppe besser ab, da sie Verbündeten Unterstützung und Nutzen bieten, während andere sich im Solospiel auszeichnen, indem sie massiven Schaden verursachen oder autark sind. Wählen Sie eine Klasse, die zu Ihrem bevorzugten Spieltyp passt – entweder im Team mit Freunden oder auf eigene Faust.
  • PvE- oder PvP-Fokus: Wenn Sie daran interessiert sind, sich durch die Geschichte zu kämpfen und Beute (PvE) zu farmen, wählen Sie eine Klasse mit starken Flächenwirkungsfähigkeiten und Überlebensfähigkeit. PvP-Enthusiasten sollten Klassen mit vielseitigen Fähigkeiten für Einzel- oder Gruppenszenarien den Vorzug geben.
  • Kompetenzsynergien: In Diablo 2 verfügen Fertigkeiten über Synergien, die Boni gewähren, wenn Punkte in verwandte Fähigkeiten investiert werden. Wählen Sie eine Klasse mit Fertigkeitsaufbauten, die Ihren Spielstil ergänzen und die Effektivität Ihres Helden maximieren.
  • Verfügbarkeit der Ausrüstung: Einige Klassen sind stark darauf angewiesen, bestimmte Gegenstände zu erhalten, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Wenn Sie neu anfangen oder nicht über einen ausreichend reichhaltigen Beutepool verfügen, entscheiden Sie sich für eine Klasse, die weniger auf High-End-Ausrüstung angewiesen ist.
  • Frühe vs. späte Spielleistung: Bestimmte Klassen steigen schnell auf, während andere bestimmte Fähigkeiten und Ausrüstung erfordern, um mächtig zu werden. Entscheiden Sie, ob Sie eine Klasse wollen, die von Anfang an herausragt, oder eine, die im Endspiel enorm mächtig wird.
  • Lernkurve: Jede Klasse verfügt über einzigartige Fähigkeiten, Mechaniken und Komplexitäten. Bewerten Sie Ihre Bereitschaft, Zeit in das Erlernen eines Kurses zu investieren, und wählen Sie einen Kurs aus, der Ihrem bevorzugten Schwierigkeitsgrad entspricht. Anfänger bevorzugen möglicherweise den unkomplizierten Ansatz eines Paladins, während erfahrene D2-Veteranen das herausfordernde Gameplay eines Assassinen genießen können.

Auch verwandt mit: Rangliste der legendären Edelsteine von Diablo Immortal (2024)

Diablo 2 Resurrected Class Tier List (Juni 2024)

Im Update vom Februar 2024 kam es bei „Diablo 2 Resurrected“ zu verschiedenen Balanceänderungen, die sich auf die Klassenstufenliste auswirkten. Diese subtile Veränderung der Dynamik brachte neue Strategien und Spielstile in den Vordergrund und erfand das Spielerlebnis im klassischen Action-Rollenspiel neu.

Diablo 2 Resurrected Class S Tier List 2024 – Die Supreme Builds

Diese S-Tier-Klassen dominieren das Schlachtfeld mit beispielloser Stärke und Synergie und werden für ihren außergewöhnlichen Schaden, ihre Massenkontrolle und ihre Vielseitigkeit verehrt. Mit unglaublich hoher Clear-Geschwindigkeit und wenig bis gar keiner Konkurrenz stehen diese Klassen in Diablo 2 Resurrected an der Spitze der Rangliste. 

Diablo 2 S Tier List 2024 – Die Supreme Builds
CharakterBauen
PaladinFäuste des Himmels
ZauberinHydra
ZauberinSchneesturm
BarbarWirbelwind
ZauberinFeuerball-Meteor

Diablo 2 Resurrected Class A Tier List 2024 – The Formidable Forces

Als Rückgrat des Arsenals vieler Abenteurer verfügen die A-Stufe-Klassen über beeindruckende Fähigkeiten und bieten umfassende Fähigkeiten, die sich leicht an die wechselnden Herausforderungen des Spiels anpassen lassen. Obwohl sie die göttlichen Fähigkeiten der S-Stufe vielleicht nicht in den Schatten stellen, sind A-Stufen-Helden die perfekte Wahl für alle, die ein ausgewogenes, aber kraftvolles Kampferlebnis suchen. 

Diablo 2 A Tier List 2024 – The Formidable Forces 
CharakterBauen
ZauberinGefrorene Meteorkugel
PaladinGesegneter Hammer
ZauberinBrandmauer
DruideShock Wave (Support-Build)
ZauberinGefrorene Kugel
AmazonasBlitzwut
PaladinSchlagen

Diablo 2 Resurrected Klasse-B-Stufenliste 2024 – Die soliden Konkurrenten 

Mit einer Mischung aus einzigartigen und vielfältigen Attributen bieten die B-Tier-Klassen eine zuverlässige Wahl für Spieler, die gerne unkonventionelle Spielstile erkunden, die die Grenzen des traditionellen Gameplays überschreiten. Auch wenn sie möglicherweise mehr Zeit und Investitionen benötigen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen, haben B-Tier-Champions die Fähigkeit, unter den richtigen Umständen zu glänzen. 

Diablo 2 B-Stufenliste 2024 – Die soliden Konkurrenten
CharakterBauen
NekromantGemischter Beschwörer
ZauberinBlitz
AttentäterBlitzwächter
DruideTornado
DruideSpalt

Diablo 2 Resurrected Class C Tier List 2024 – Die Nischenspezialisten 

Die C-Tier-Klassen konzentrieren sich auf die Bereitstellung von situativen Vorteilen und gezielten Vorteilen und treffen möglicherweise nicht den Geschmack jedes Spielers. Sie zeichnen sich jedoch dadurch aus, dass sie bestimmte Rollen innerhalb eines Teams erfüllen oder eine bestimmte Stärke ausspielen. Obwohl sie insgesamt vielleicht nicht die erste Wahl sind, können sich ihre einzigartigen Fähigkeiten und Strategien in den richtigen Händen als unschätzbar wertvoll erweisen.

Diablo 2 C-Tierliste 2024 – Die Nischenspezialisten
CharakterBauen
AmazonasEinfrierender Pfeil
ZauberinNova
AmazonasBlitzschlag
AttentäterSpur des Feuers
BarbarRaserei
NekromantKnochenspeer
ZauberinVerzauberung (Support-Build)
AmazonasSeuchenspeer

Diablo 2 Resurrected-Klassen erklärt

„Diablo 2 Resurrected“ bietet eine Reihe einzigartiger Klassen mit jeweils unterschiedlichen Fähigkeiten und Spielstilen, die auf unterschiedliche Spielvorlieben eingehen. Die ausführliche Erklärung dieser Klassen enthüllt ihre individuellen Spezialitäten und strategischen Stärken und ermöglicht es den Spielern, ihr Potenzial in der dunklen, gotischen Welt von Diablo auszuschöpfen.

1. Zauberin (S-Tier-Builds: Blizzard, Hydra, Fire Ball Meteor)

Zauberin (S-Tier-Builds: Blizzard, Hydra, Fire Ball Meteor)

Vorteile:

  • Fernkampfwirker mit außergewöhnlichem Schadensausstoß
  • Große Auswahl an Elementarzaubern, die eine Vielseitigkeit der Schadensarten ermöglichen
  • Beeindruckende Fähigkeiten zur Massenkontrolle
  • Teleportfähigkeit für schnelle Bewegung und Kiten

Nachteile:

  • Relativ zerbrechlich und anfällig für Nahkampfangreifer
  • Niedriger Gesundheitspool
  • Manaintensiv

Wer sollte wählen: Spieler, die hohen Schaden, Fernkampf und Elementarzauber genießen. Ideal für diejenigen, die keine Probleme mit der Manaverwaltung haben und Massenkontrolltaktiken bevorzugen.

Wer sollte Folgendes meiden: Diejenigen, die Nahkampf- oder Tanker-Charaktere bevorzugen, und diejenigen, die Schwierigkeiten haben, mit der Mana-Erhaltung umzugehen.

2. Paladin (S-Tier-Builds: Fists of the Heavens, A-Tier-Builds: Smite, Blessed Hammer)

Paladin (S-Tier-Builds: Fists of the Heavens, A-Tier-Builds: Smite, Blessed Hammer)

Vorteile:

  • Tankiger Nahkampfcharakter mit starken Verteidigungsfähigkeiten
  • Vielfältige Rollenoptionen, einschließlich Frontline-Schadensverursacher und Support
  • Toller Gruppennutzer mit Auren, die Ihr Team stärken und Feinde schwächen
  • Selbsterhaltend mit heilenden Fähigkeiten

Nachteile:

  • Weniger mobil im Vergleich zu anderen Klassen
  • Kann beim Solospiel Schwierigkeiten haben, besonders in frühen Levels
  • Einige Builds sind möglicherweise auf bestimmte Ausrüstung angewiesen, um effektiv zu sein

Wer sollte wählen: Spieler, die einen vielseitigen Helden suchen, der als Panzer, Unterstützer oder Schadensverursacher gebaut werden kann. Ideal für diejenigen, die gerne einen Charakter mit starkem Teamnutzen spielen.

Wer sollte Folgendes meiden: Diejenigen, die Fernkämpfe oder hochmobile Charaktere bevorzugen. Möglicherweise nicht die beste Wahl für Solospieler.

3. Barbar (S-Stufe-Build: Wirbelwind)

Barbar (S-Stufe-Build: Wirbelwind)

Vorteile:

  • Der außergewöhnliche Nahkämpfer mit hohem Gesundheitsvorrat und hoher Rüstung
  • Große Auswahl an Fähigkeiten, die zu verschiedenen Spielstilen passen
  • Verfügt über ein starkes AoE-Schadenspotenzial
  • Schlachtrufe bieten starke Unterstützung für die Gruppe

Nachteile:

  • Begrenzte Reichweite
  • Kann Schwierigkeiten haben, mit mächtigen Magiern umzugehen
  • Gangabhängig für maximale Wirksamkeit

Wer sollte wählen: Spieler, die harte Nahkämpfe mit starken Nahkampffähigkeiten schätzen. Geeignet für diejenigen, die über vielseitige Fähigkeiten verfügen und bereit sind, in Ausrüstung zu investieren.

Wer sollte Folgendes meiden: Spieler, die Fernkampf- oder Zaubererklassen suchen, und diejenigen, die sich nicht darauf festlegen möchten, bestimmte Ausrüstung für bestimmte Builds zu erwerben.

4. Druide (A-Tier-Build: Shock Wave [Support-Build], B-Tier-Builds: Fissure, Tornado)

Druide (A-Tier-Build: Shock Wave [Support-Build], B-Tier-Builds: Fissure, Tornado)

Vorteile:

  • Hybridklasse mit Zauber-, Nahkampf- und Beschwörer-Spielstilen
  • Formwandlungsfähigkeiten ermöglichen ein adaptives Gameplay
  • Naturbezogene Zaubersprüche sind einzigartig und unterhaltsam
  • Gruppenunterstützung durch Elementarfähigkeiten

Nachteile:

  • Ein Spätzünder, der den Einsatz von Fähigkeiten erfordert, um sein Potenzial zu maximieren
  • Es ist schwierig, alle Builds zu perfektionieren, da eine Spezialisierung auf einen erforderlich ist
  • Kann in PvP-Szenarien Probleme bereiten

Wer sollte wählen: Spieler, die Vielseitigkeit im Gameplay mit einer Mischung aus Magie und körperlichen Fähigkeiten genießen. Ideal für alle, die naturbasierte Magie und einen einzigartigen Spielstil schätzen.

Wer sollte Folgendes meiden: Diejenigen, die sich im PvP-Kampf auszeichnen wollen oder einfache, unkomplizierte Klassen bevorzugen.

5. Amazon (A-Tier-Build: Lightning Fury, C-Tier-Builds: Plague Javelin, Freezing Arrow, Lightning Strike)

Amazon (A-Tier-Build: Lightning Fury, C-Tier-Builds: Plague Javelin, Freezing Arrow, Lightning Strike)

Vorteile:

  • Ein Fernkampfcharakter mit starken Schadensfähigkeiten
  • Passive Fähigkeiten bieten wertvolle Kampfverbesserungen
  • Flexibel sowohl bei Bogen- als auch bei Speerwaffen
  • Variationen von Elementarangriffen für eine effektive Schadensabdeckung

Nachteile:

  • Es mangelt an starken Verteidigungs- oder Überlebensfähigkeiten
  • Entscheidungen über Kompetenzinvestitionen können eine Herausforderung sein
  • Entscheidend für die Optimierung ist die spezifische Ausrüstung

Wer sollte wählen: Spieler, die Fernkämpfe mit mehreren Schadensarten bevorzugen. Ideal für alle, die Bogen- oder Speerschwingende Charaktere mögen und nicht zögern, in die richtige Ausrüstung zu investieren.

Wer sollte Folgendes meiden: Spieler, die eine starke Verteidigung und Überlebensfähigkeit anstreben, oder diejenigen, denen die Notwendigkeit spezifischer Ausrüstungsanforderungen nicht gefällt.

6. Assassine (B-Tier-Build: Lightning Sentry, C-Tier-Build: Wake of Fire)

Assassine (B-Tier-Build: Lightning Sentry, C-Tier-Build: Wake of Fire)

Vorteile:

  • Schneller, agiler Nahkampfangreifer mit Fähigkeiten, die sich auf schnelle Schadensausbrüche konzentrieren
  • Fallen, Tarnung und Fähigkeiten zur Massenkontrolle bieten ein komplexes, aber lohnendes Gameplay
  • Lässt sich gut mit spezifischer Ausrüstung kombinieren, um den Schaden zu maximieren
  • Kann ein starker PvP-Anwärter sein

Nachteile:

  • Relativ schwaches Early-Game, das Investitionen in Fertigkeiten und Ausrüstung erfordert, um das maximale Potenzial auszuschöpfen
  • Fokussiert auf ein einzelnes Ziel, ohne signifikantes AoE-Schadenspotenzial
  • Manaintensive Builds können eine Herausforderung darstellen

Wer sollte wählen: Spieler, die in ihrem Gameplay Wert auf Tarnung, Geschwindigkeit und Explosionsschaden legen. Ideal für alle, die sich für PvP und komplexe Skill-Interaktionen interessieren.

Wer sollte Folgendes meiden: Spieler, die einfache, unkomplizierte Klassen bevorzugen oder auf der Suche nach Massenkontrolle und AoE-Schadensfähigkeiten sind.

7. Nekromant (B-Stufe-Build: Gemischter Beschwörer, C-Stufe-Build: Knochenspeer)

Nekromant (B-Stufe-Build: Gemischter Beschwörer, C-Stufe-Build: Knochenspeer)

Vorteile:

  • Beschwörerklasse mit der Fähigkeit, eine Armee der Untoten aufzustellen
  • Vielseitige Flüche, um Feinde zu schwächen und das Schlachtfeld zu kontrollieren
  • Knochen- und Giftzauber sorgen für Abwechslung im Gameplay
  • Einzigartiges Spielerlebnis

Nachteile:

  • Weicher Zauberer, dem es an Verteidigungsfähigkeiten mangelt
  • Das richtige Mikromanagement von Schergen und Flüchen ist entscheidend für den Erfolg
  • Kann sich im Vergleich zu anderen Klassen langsam anfühlen

Wer sollte wählen: Spieler, die Spaß daran haben, Diener zu beschwören und das Schlachtfeld mit Flüchen zu kontrollieren. Ideal für diejenigen, die es lieben, mehrere Schergen zu verwalten und ein einzigartiges Klassenerlebnis zu genießen.

Wer sollte Folgendes meiden: Spieler, die einen actiongeladenen, rasanten Spielstil suchen oder Schwierigkeiten mit dem Mikromanagement haben. Wer ein unkompliziertes Gameplay bevorzugt, sollte sich woanders umsehen.

Wie kann man in Diablo 2 Resurrected besser werden?

Um Ihre Fähigkeiten in Diablo 2 Resurrected zu verbessern, müssen Sie die Spielmechanik, Charakteraufbauten und Strategien verstehen und wichtige Tipps anwenden. Hier ist eine Liste mit Vorschlägen, die Ihnen helfen, in Diablo 2 besser zu werden:

Wie kann man in Diablo 2 besser werden?
  • Lernen Sie die Kurse: Gewinnen Sie ein umfassendes Verständnis der Stärken, Schwächen und besten Builds jeder Charakterklasse. Dies hilft Ihnen bei der Entscheidung, welcher Held zu Ihrem Spielstil passt und ist für das Teamplay unerlässlich.
  • Experimentieren Sie mit Builds: Scheuen Sie sich nicht, verschiedene Charakteraufbauten auszuprobieren. Bei vielen erfolgreichen Builds geht es um Synergien zwischen Fähigkeiten, und das Experimentieren hilft Ihnen, die besten Kombinationen zu finden.
  • Master-Hotkeys: Verwenden Sie Hotkeys, um schnell zwischen Fertigkeiten und Gegenständen zu wechseln. Dies erhöht die Effizienz und Reaktionszeit, insbesondere bei anspruchsvollen Schlachten.
  • Konzentrieren Sie sich mit Bedacht auf Ihre Eigenschaften: Verteilen Sie Ihre Attributpunkte sorgfältig. Verschiedene Klassen haben unterschiedliche Anforderungen und ihre optimale Verteilung kann einen erheblichen Unterschied in der Leistung Ihres Charakters bewirken.
  • Resistenzen und Immunitäten verstehen: Machen Sie sich mit elementaren Widerständen und Immunitäten vertraut. Wenn Sie wissen, welche Feinde gegen bestimmte Schadensarten schwach sind, können Sie deren Schwächen ausnutzen und vergebliche Strategien vermeiden.
  • Bereiten Sie sich strategisch vor: Statten Sie Ihren Charakter mit der besten Ausrüstung aus, die zu Ihrem Körperbau passt. Gegenstände mit Boni auf bestimmte Fertigkeiten, Widerstände oder Attribute können die Leistung Ihres Charakters erheblich verbessern.
  • Verbessere deine Ausrüstung: Verbessere deine Waffen und Rüstungen mit Runen, Edelsteinen und Juwelen und vergiss nicht, mit dem Horadric-Würfel einzigartige und mächtige Gegenstände herzustellen.
  • Machen Sie sich mit der Spielmechanik vertraut: Verstehen Sie Spielmechanismen wie Trefferwiederherstellung, Haltepunkte und Angriffsbewertung. Diese Variablen können die Leistung und Überlebensfähigkeit Ihres Charakters erheblich beeinflussen.
  • Spielen Sie mit anderen: Nehmen Sie an Multiplayer-Spielen teil oder gründen Sie Partys mit Freunden. Die Zusammenarbeit mit anderen Spielern kann die Bewältigung schwieriger Bereiche und Bosse einfacher machen.
  • Engagieren Sie sich mit der Community: Beteiligen Sie sich an Foren oder Discord-Servern, die sich auf Diablo 2 konzentrieren. Diese Communities sind Schatzkammern an Informationen, Strategien und Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Gameplay zu verbessern.
  • Lernen Sie von den Besten: Sehen Sie sich Online-Streams oder YouTube-Videos erfahrener Diablo 2-Spieler an. Die Beobachtung ihrer Techniken, Builds und Strategien kann wertvolle Erkenntnisse zur Optimierung Ihres Spielstils liefern.
  • Übe regelmäßig: Wie bei jedem Spiel erfordert die Verbesserung in Diablo 2 Übung. Investieren Sie Zeit, um Ihren Charakter, Ihre Fähigkeiten und die Spielmechanik zu beherrschen, und Sie werden nach und nach ein besserer Spieler.

Wie schalte ich Klassen in Diablo 2 Resurrected frei?

In Diablo 2 Resurrected stehen den Spielern von Beginn des Spiels an alle sieben Klassen zur Verfügung. Es ist nicht erforderlich, Charaktere freizuschalten oder bestimmte Anforderungen zu erfüllen, um auf sie zuzugreifen. Die sieben Kurse, aus denen Sie wählen können, sind:

Wie schalte ich Klassen in Diablo 2 frei?
  • Amazonas
  • Barbar
  • Nekromant
  • Paladin
  • Zauberin
  • Druide (nur Erweiterung)
  • Assassine (nur Erweiterung)

Um mit der gewünschten Klasse zu spielen, befolgen Sie einfach diese Schritte:

  • Starten Sie Diablo 2 Resurrected.
  • Klicken Sie im Hauptmenü auf „Neuen Charakter erstellen“ oder „Neuer Held“.
  • Ihnen werden die verfügbaren Kurse zur Auswahl angezeigt. Wählen Sie die Klasse aus, als die Sie spielen möchten, indem Sie auf deren Porträt klicken.
  • Geben Sie einen Namen für Ihren Charakter ein.
  • Bestätigen Sie Ihre Charaktererstellung, indem Sie auf „Erstellen“ oder „OK“ klicken.

Sobald Sie diese Schritte abgeschlossen haben, wird Ihr Charakter erstellt und Sie können Ihr Abenteuer in der Welt von Sanctuary beginnen. Jede Klasse verfügt über einzigartige Fähigkeiten, Spielweisen und Attribute. Sie können also ruhig experimentieren, indem Sie mehrere Charaktere erstellen und herausfinden, welche Klasse Sie am meisten anspricht.

Überprüfen Sie auch: Diablo 3 Staffel 26 Rangliste (2024)

Oft gestellte Frage

1. Was ist Diablo 2 Resurrected?

Diablo 2 Resurrected ist eine überarbeitete Version des klassischen Action-Rollenspiels Diablo 2 aus dem Jahr 2000. Es bietet aktualisierte Grafiken, verbesserte Audioqualität und Verbesserungen der Lebensqualität, während das ursprüngliche Gameplay und die ursprüngliche Mechanik beibehalten werden.

2. Wann wurde Diablo 2 Resurrected veröffentlicht?

Diablo 2 Resurrected wurde am 23. September 2021 veröffentlicht.

3. Auf welchen Plattformen ist Diablo 2 Resurrected verfügbar?

Diablo 2 Resurrected ist für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und Nintendo Switch verfügbar.

4. Kann ich meine ursprünglichen Diablo 2-Speicherdateien in Diablo 2 Resurrected importieren?

Ja, Sie können die Sicherungsdateien aus dem ursprünglichen Diablo 2 in Diablo 2 Resurrected importieren.

5. Gibt es neue Klassen in Diablo 2 Resurrected?

Nein, das Spiel verfügt über dieselben sieben Klassen wie das ursprüngliche Diablo 2 und seine Erweiterung Lord of Destruction – Amazone, Assassine, Barbar, Druide, Nekromant, Paladin und Zauberin.

6. Kann ich Diablo 2 Resurrected offline spielen?

Ja, Sie können Diablo 2 Resurrected offline spielen, jedoch nur im Einzelspielermodus.

7. Ist plattformübergreifendes Spielen in Diablo 2 Resurrected verfügbar?

Nein, plattformübergreifendes Spielen wird nicht unterstützt.

8. Können Spieler in Diablo 2 Resurrected Gegenstände tauschen?

Ja, Spieler können in Multiplayer-Spielen Gegenstände mit anderen tauschen.

9. Sind Ladder-Saisons in Diablo 2 Resurrected verfügbar?

Ja, in Diablo 2 Resurrected gibt es Ranglistensaisons, die die Rangliste zurücksetzen und kompetitiven Spielern ein neues Erlebnis bieten.

10. Bietet Diablo 2 Resurrected Mod-Unterstützung?

Derzeit unterstützt Diablo 2 Resurrected offiziell keine Mods. Es wird jedoch erwartet, dass die Modding-Community weiterhin an inoffiziellen Mods arbeitet.

11. Gibt es in Diablo 2 Resurrected ein Matchmaking-System für den Mehrspielermodus?

Ja, das Spiel verfügt über ein Matchmaking-System, das es den Spielern ermöglicht, Spiele zu finden, die ihrem Niveau und ihren Interessen entsprechen.

12. Gibt es Änderungen an Fertigkeiten und Attributen in Diablo 2 Resurrected?

Nein, die Fähigkeiten und Attribute bleiben die gleichen wie im Originalspiel.

13. Kann ich beim Spielen zwischen der klassischen Diablo 2-Grafik und der aktualisierten Resurrected-Grafik wechseln?

Ja, Sie können mit einem einzigen Tastendruck nahtlos zwischen der ursprünglichen und der aktualisierten Grafik wechseln.

14. Ist Diablo 2 Resurrected ein eigenständiges Spiel oder eine Erweiterung?

Diablo 2 Resurrected ist ein eigenständiges Spiel, das sowohl das ursprüngliche Diablo 2 als auch seine Erweiterung Lord of Destruction enthält.

15. Ist Controller-Unterstützung für Diablo 2 Resurrected auf dem PC verfügbar?

Ja, Controller-Unterstützung ist für Diablo 2 Resurrected auf dem PC verfügbar.

16. Wie hoch ist die Levelobergrenze in Diablo 2 Resurrected?

Die Levelobergrenze in Diablo 2 Resurrected beträgt 99.

17. Gibt es Schwierigkeitsgrade in Diablo 2 Resurrected?

Ja, es gibt drei Schwierigkeitsstufen im Spiel: Normal, Albtraum und Hölle.

18. Kann ich meinen Charakter in Diablo 2 Resurrected neu spezifizieren?

Ja, Sie können Ihren Charakter neu spezifizieren, indem Sie die Quest „Den des Bösen“ abschließen, wodurch Sie Ihre Fertigkeits- und Attributpunkte neu zuweisen können.

19. Wie viele Spieler können an einem Multiplayer-Spiel in Diablo 2 Resurrected teilnehmen?

Bis zu 8 Spieler können an einem Multiplayer-Spiel teilnehmen.

20. Gibt es eine offizielle mobile App für Diablo 2 Resurrected?

Nein, es gibt keine offizielle Diablo 2 Resurrected-Mobilanwendung.

Abschluss

Die Wahl der richtigen Klasse in Diablo 2 Resurrected ist entscheidend für ein unterhaltsames und erfolgreiches Spielerlebnis. Unsere Rangliste für 2024 beleuchtet die besten und brauchbarsten Builds für jede Klasse und hilft Ihnen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Denken Sie daran, dass diese Rangliste zwar einen soliden Ausgangspunkt darstellt, Ihre individuellen Vorlieben und Ihr Spielstil jedoch weitgehend über den Erfolg und die Freude entscheiden, die Sie an jeder Klasse haben. Scheuen Sie sich nicht, mit verschiedenen Builds zu experimentieren und denjenigen zu finden, der Sie am meisten anspricht.

Darüber hinaus ist Diablo 2 Resurrected ein Spiel, das auf vielfältige Weise gespielt und genossen werden kann, sowohl alleine als auch mit Freunden. Wir ermutigen Sie, verschiedene Klassen und ihre einzigartigen Fähigkeiten zu erkunden und gleichzeitig in die reiche und fesselnde Welt von Sanctuary einzutauchen. Schließlich liegt ein Teil der Magie dieses legendären Spiels darin, nebenbei neue Strategien und Taktiken zu entdecken. Wir hoffen, dass diese Klassenstufenliste Sie auf Ihrem Weg zum Helden unterstützt, der sich den Mächten der Dunkelheit stellt und am Ende triumphiert. Viel Spaß beim Dämonentöten!

Autor

  • Ashish Arya

    Ich bin ein Technik-Enthusiast und lebenslanger Gamer und komme aus der wunderschönen Stadt Chandigarh. Meine Leidenschaften reichen vom Eintauchen in Welten wie GTA V, COD, SIMS, Roblox und Minecraft bis hin zur Erkundung der neuesten Innovationen bei Laptops und Technologie. Da ich über einen Bachelor-Abschluss in Computeranwendung verfüge, liebe ich es, meine Erkenntnisse schriftlich zu teilen und mich mit anderen Enthusiasten auszutauschen. Begleiten Sie mich auf meiner Reise durch die sich ständig weiterentwickelnden Bereiche von Gaming und Technologie!

de_DEDeutsch