Ofzen And Computing wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Die 10 besten Laptops zum Hacken im März 2024 [für Cybersicherheit]

Beste Laptops zum Hacken
  Geschrieben von: Manpreet Singh
Aktualisiert am: 11.12.2023
Europäische Sommerzeit. Lesung: 20 Minuten

Hacker werden immer raffinierter und suchen immer nach neuen Möglichkeiten, Schwachstellen auszunutzen. Daher ist es wichtig, immer einen Schritt voraus zu sein und sich einen Laptop zu besorgen, der dieser Aufgabe gewachsen ist.

Sie wollen herausfinden, was sie damit machen können, wie sie die Sicherheit durchbrechen können und vor allem, ob es etwas Neues gibt, das noch niemand zuvor gesehen hat.

Der beste Laptop für Hacker ist derjenige, der alle ihre Anforderungen erfüllt – von der problemlosen Ausführung bestimmter Programme bis hin zur ausreichenden Leistung unter der Haube, um mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die 10 besten Laptops zum Hacken ein.

Wir haben Laptops für alle Arten von Hackern, von denen, die tagsüber einen Laptop benötigen, um daran zu arbeiten und dann nachts etwas zu hacken, bis hin zu denen, die ihre Laptops als tragbare Geräte verwenden.

Die 10 besten Laptops zum Hacken im Jahr 2024

Ich habe die zehn besten Laptops ausgewählt, die perfekt auf Ihre Hacking-Aufgaben im Jahr 2023 zugeschnitten sind. Diese Zusammenfassung umfasst eine Mischung aus High-End-Geräten für erfahrene Hacker und budgetfreundlichen Optionen für diejenigen, die gerade erst ihre ersten Schritte machen.

BILD LAPTOP KAUFE JETZT
716DaRh4tfL. AC SX679
ASUS ROG Flow Z13
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-12700H
  • Grafik: NVIDIA RTX 3050
  • Anzeige: 13,4″ FHD+
ASUS ZenBook Pro
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-12700H
  • Grafik: NVIDIA RTX 3060
  • Anzeige: 15,6-Zoll-OLED 4K
71d5rAq4YaL. AC SX300 SY300 QL70 FMwebp
Acer Swift X
  • ZENTRALPROZESSOR: Ryzen 7 5800U
  • Grafik: NVIDIA RTX 3050 Ti
  • Anzeige: 14″ FHD
71jTFnk7XiL. AC SX679
ASUS ROG Strix
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-13650HX
  • Grafik: NVIDIA RTX 4060
  • Anzeige: 16″ FHD
71NqbSDPAYL. AC SX679
ASUS TUF
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i5-13500H
  • Grafik: NVIDIA RTX 4050
  • Anzeige: 15,6″ FHD
71SCp57uORL. AC SL1500
Acer Nitro 5
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-12700H
  • Grafik: NVIDIA RTX 3060
  • Anzeige: 15,6″ QHD
81hXkwLajJL. AC SX679
HP Pavilion 15
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-1255U
  • Grafik: Intel Iris Xe
  • Anzeige: 15,6 FHD
61TQ643ABVL. AC SL1500
Lenovo LOQ
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-13700H
  • Grafik: NVIDIA RTX 4060
  • Anzeige: 15,6-Zoll-FHD
71nk3uDrqkL. AC SL1500
MSI Katana
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i5-12500H
  • Grafik: NVIDIA RTX 3050 Ti
  • Anzeige: 15,6 FHD
71kBeFDgCkL. AC SX466
Razer Blade 15
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-12800H
  • Grafik: NVIDIA RTX 3070 Ti
  • Anzeige: 15,6″ QHD

Egal, ob Sie ein Cybersicherheitsexperte sind oder einfach nur in die Welt des ethischen Hackings eintauchen, diese Liste bietet für alle Ihre Bedürfnisse etwas.

1. ASUS ROG Flow Z13

ASUS ROG Flow Z13 Gaming-Tablet

Bildschirm: 13,4″ FHD+ | ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-12700H | Grafik: NVIDIA RTX 3050 | RAM: 16 GB LPDDR5 | Lagerung: 512 GB SSD NVMe SSD | Häfen: 1x Thunderbolt 4-Anschluss, 1x USB 3.2 Typ-C (Gen2)-Anschluss, 1x USB 2.0-Anschluss, 1x 3,5-mm-Audiobuchse | Lautsprecher: 2 x 2W Stereo | Gewicht: 2,60 Pfund

Der ASUS ROG Flow Z13 hat einiges zu bieten. Aus Gaming-Sicht ist es mit einer NVIDIA RTX 3050-Grafikkarte ausgestattet, die ein flüssiges und fesselndes Gameplay gewährleistet. Aber seine Fähigkeiten gehen über das Gaming hinaus und machen es auch für Hacker zu einem beeindruckenden Biest.

Ausgestattet mit einer Intel i7-12700H-CPU und 16 GB LPDDR4 RAM kann dieses Gerät anspruchsvolle Aufgaben mühelos bewältigen. Ich hatte keine Probleme damit, mehrere Programme gleichzeitig ohne Probleme auszuführen.

Sein 512-GB-SSD-Speicher ermöglicht schnelle Startzeiten und bietet Platz für die Speicherung großer Datenmengen.

Das Design ist elegant und zeichnet sich durch eine hochwertige Verarbeitung und Materialien aus, was seine Attraktivität zusätzlich steigert. Die Platzierung der Anschlüsse und Tasten ist praktisch und trägt zum allgemeinen Benutzererlebnis bei.

Mit einem Gewicht von nur 2,60 Pfund und einem kompakten Formfaktor ist die Tragbarkeit definitiv eine seiner Stärken.

Der 13,4-Zoll-FHD+-Bildschirm liefert lebendige Farben und scharfe Details – perfekt, um tief in komplexe Themen einzutauchen Codierung Umgebungen oder genießen Sie Unterhaltung nach der Arbeit.

Bezüglich der Klangqualität gibt es hier allerdings einige Abstriche. Die Lautsprecher strahlen seitlich aus. Diese erzeugen zwar immer noch eine gute Qualität und einen lauten Klang, verlieren jedoch etwas an Klarheit und sind in einer öffentlichen Umgebung möglicherweise nicht so nützlich wie in einem Flugzeug.

Der ASUS Rog Flow verfügt außerdem über Funktionen, die Benutzern das Leben erleichtern, wie z. B. eine vom Benutzer wartbare Speichererweiterung, auf die durch Entfernen nur einer Schraube zugegriffen werden kann!

Es gibt jedoch nur wenige Bereiche, in denen dieses Gerät verbessert werden könnte. Einer davon ist die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur, die sich scheinbar oft ausschaltet, sodass die Tastatur bei schwachem Licht schwer zu finden ist.

Unser Urteil

Alles in allem halte ich dies trotz dieser Nachteile für eine der besten Hacking-Maschinen in seiner Preisklasse. Es bietet einige großartige technische Daten und Funktionen zur Verbesserung der Lebensqualität, die in den meisten Fällen die wenigen Mängel wettmachen können.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Hohe Rechenleistung
  • Tragbar und leicht
  • Vom Benutzer zu wartender Speicher
  • Bequeme E/A-Platzierungen
Nachteile

  • Seitlich abstrahlende Lautsprecher
  • Unbeständige Tastatur-Hintergrundbeleuchtung
  • Unterstützen Sie Herausforderungen

2. ASUS ZenBook Pro

ASUS ZenBook Pro Duo 15

Bildschirm: 15,6-Zoll-OLED 4K | ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-12700H | Grafik: NVIDIA RTX 3060 | RAM: 16 GB LPDDR5 | Lagerung: 1 TB SSD | Häfen: 1 x HDMI, 2 x Thunderbolt 4 über USB-C, 1 x USB 3.2 Gen 2 Typ-A, 3,5-mm-Kombi-Audiobuchse, DC-Eingang | Lautsprecher: 2 x Stereo | Gewicht: 5,16 Pfund

Der ASUS ZenBook Pro Duo 15 ist dank seiner Dual-Screen-Funktion ein echter Game-Changer für Hacking-Enthusiasten.

Ausgestattet mit einem hellen und klaren 15,6-Zoll-OLED-4K-OLED-Bildschirm und einem zweiten Bildschirm, der ebenfalls beeindruckend klar ist, ist dieser vielseitige Laptop ein Gerät, das scheinbar alle Arten von Aufgaben bewältigen kann.

Das Herzstück dieses abscheulichen Geräts ist die Intel i7-12700H-CPU, gepaart mit einem beeindruckende NVIDIA RTX 3060 GPU Das sorgt für erstklassige Leistung – selbst unter starker Belastung und beim Spielen.

Ich habe die problemlose Einführung beider Bildschirme genossen. Allerdings kann es etwas gewöhnungsbedürftig sein, zwei Bildschirme zu haben, wenn Sie das noch nie zuvor gemacht haben.

Abgesehen von seinen leistungsstarken internen Besonderheiten verfügt das ASUS ZenBook Pro Duo über eine Reihe von Anschlüssen, darunter HDMI, Thunderbolt 4 über USB-C und USB 3.2 Gen 2 Typ-A-Anschlüsse. Diese Vielfalt ermöglicht dynamische Konnektivitätsoptionen.

Aber meine Erfahrung war nicht ohne Probleme. Der Computer schien beim Laden von Dateien inkonsistent zu sein – gelegentlich stürzte er während des Vorgangs ab, was mich dazu veranlasste, einmal einen Werksreset durchzuführen.

Dies schien nur eine vorübergehende Lösung zu sein, da ähnliche Probleme im Laufe der Zeit erneut auftraten, insbesondere nach Windows-Updates.

Unser Urteil

Das ASUS ZenBook Pro Duo erfüllt einiges: leistungsstarke Spezifikationen, Dual-Screen-Design, mehrere Konnektivitätsoptionen und mehr.

Aber chronische Inkonsistenzprobleme wurden zu dornigen Dornen in der ansonsten rosigen Benutzererfahrung. Wenn nur ich mit diesen Problemen zu tun hätte, wäre es vernachlässigbar gewesen.

Aber zahlreiche andere Benutzer berichteten von ähnlichen Problemen. Trotz seiner beeindruckenden Funktionen macht das ZenBook Pro Duo Lust auf etwas mehr Zuverlässigkeit und Konsistenz.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Leistungsstarke interne Spezifikationen
  • Duale 4K-Bildschirme
  • Mehrere Konnektivitätsports
  • Riesiger Stauraum
Nachteile

  • Inkonsistente Leistung
  • Mögliche Anzeigeprobleme
  • Mittelmäßiger Kundensupport

3. Acer Swift X

Acer Swift X Creator-Laptop

Bildschirm: 14″ Full HD (1920 x 1080) 100% sRGB-Display |  ZENTRALPROZESSOR: : AMD Ryzen 7 5800U Prozessor 16 Thread (3,2–4,4 GHz max. Boost-Takt) Prozessor | Grafik: NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti Laptop-GPU (4 GB GDDR6 VRAM) | RAM: 16 GB 3200 MHz LPDDR4X Dual-Channel-RAM | Lagerung: 512 GB PCIe NVMe SSD | Häfen: 1 x SuperSpeed USB Typ-C, 2 x SuperSpeed USB Typ-A, 1 x Mini DisplayPort, 1 x HDMI 2.0, 1 x RJ-45, eine Kopfhörer-/Mikrofon-Kombination | Lautsprecher: Zwei seitlich positionierte Lautsprecher | Gewicht: 3,06 Pfund

Erlauben Sie mir, Ihnen mein treues Arbeitstier vorzustellen, das Acer Swift X. Ich besitze dieses Kraftpaket nun seit einem Jahr und sagen wir es so: Ich bin beeindruckt. Der Swift X verdient jede Auszeichnung für die perfekte Balance zwischen Produktivität und Portabilität.

Mit einem beeindruckenden 14-Zoll-FHD-Bildschirm angetrieben von einem Ryzen 7 5800U-Prozessor und NVIDIA RTX 3050Ti-Grafikkarte sind intensive Programmieraufgaben oder sogar Gelegenheitsspiele ein ganz normaler Tag.

Ausgestattet mit einem schönen RAM von 16 GB LPDDR4 und reichlich Speicher von satten 512 GB SSD gewährleistet diese Maschine einen reibungslosen Betrieb für alle Ihre Hacking-Anforderungen.

Die Verarbeitungsqualität? Einfach ausgezeichnet. Die Tastatur eignet sich hervorragend für stundenlanges Programmieren. Es ist perfekt konstruiert, um versehentliches Drücken einer falschen Taste zu verhindern, und seine Hintergrundbeleuchtung erhöht die Benutzerfreundlichkeit unter allen Lichtverhältnissen.

Es ist nicht nur die Rechenleistung, die dieses Notebook auszeichnet – seine dezenten, aber leistungsstarken Lautsprecher verleihen Ihren YouTube-Binges oder spontanen Gaming-Sessions eine nette Note.

Aber es gibt ein paar Bereiche, in denen das Acer Swift X besser hätte abschneiden können. Zum einen fehlt ein zusätzlicher USB-3-Anschluss, nach dem ich mich so sehr sehne. Obwohl es über einen Micro-USB-Anschluss verfügt, der zum Aufladen ausreicht, hätte ein weiterer USB 3-Anschluss dieses Biest konkurrenzlos gemacht.

Der Nachteil ist, dass ich im Laufe der monatelangen Nutzung einen erheblichen Batterieverbrauch festgestellt habe, was angesichts der soliden Verarbeitungsqualität überraschend war.

Kompatibilitätsprobleme waren ein weiterer entscheidender Nachteil: Bestimmte Software-Updates führten zu Diskrepanzen beim Anschluss von Peripheriegeräten über USB-C-Anschlüsse. Außerdem muss Acer möglicherweise seinen Kundenservice verbessern.

Unser Urteil

Auch wenn das Acer Swift

Wenn Sie auf der Suche nach einem erschwinglichen, tragbaren und dennoch leistungsstarken Gerät sind, das mit ein paar Problemen klarkommt, dann ist mein Freund, der Acer Swift X, genau das Richtige für Sie.

Vor-und Nachteile

Vorteile
  • Tadellose Verarbeitungsqualität
  • Robuste Rechenleistung
  • Verbessertes Tastaturdesign
  • Tragbar und leicht
Nachteile
  • Mangel an USB-3-Anschlüssen
  • Bedenken bezüglich der Akkulaufzeit
  • Probleme mit der Softwarekompatibilität

4. ASUS ROG Strix G16

ASUS ROG Strix

Bildschirm: 16″ FHD | Zentralprozessor: Intel i7-13650HX | Grafik: NVIDIA RTX 4060 | RAM: 16 GB DDR5 | Lagerung: 512 GB SSD | Häfen: 2x USB 3.2 Gen 1 Typ A, 1x USB 3.2 Gen 2 Typ C-Anschluss, 1x Thunderbolt 4, 1x vollständiger HDMI 2.1-Anschluss, 1x Ethernet-Anschluss, 1x DC-Eingang und 1x Headset-Buchse | Lautsprecher: 2 x 4 Dolby Atmos | Gewicht: 5,51 Pfund

Ich muss zugeben, dass das ASUS ROG Strix G16 wirklich ein überzeugendes Argument für sich ist. Es ist mit einem schönen 16-Zoll-FHD-Display ausgestattet, das mir beim Navigieren durch Netzwerke und Programmieren eine kristallklare Bildqualität bietet.

Darüber hinaus wird es durch eine beeindruckende Intel i7-13650HX-CPU und NVIDIA RTX 4060-Grafik unterstützt. Diese Kombination macht Multitasking auf diesem Gerät zum Kinderspiel.

Dieses Biest ist mit 16 GB DDR5-RAM ausgestattet – was ich persönlich großartig fand, um mehrere Hacking-Programme gleichzeitig auszuführen, ohne dass es zu Verzögerungen kommt.

Ich hatte einige Probleme, als ich es versuchte Rüsten Sie den RAM auf 64 GB auf. Als der Bildschirm schwarz wurde, kam es zu einem leichten Schluckauf, aber wenn man ein HDMI-Kabel zur Hand hatte, konnte das Problem problemlos gelöst werden.

Der Laptop bietet mit seiner 512-GB-SSD ausreichend Speicherplatz. Dies war während meiner ethischen Hacking-Projekte ziemlich wichtig, als ich große Datensätze lokal speichern musste.

Ich war von der Vielfalt der Anschlüsse beeindruckt – mit 2x USB 3.2 Gen 1 Typ A, USB 3.2 Gen 2 Typ C, Thunderbolt 4, vollem HDMI 2.1-Anschluss, Ethernet-Anschluss und Headset-Buchse hatte ich jederzeit die Flexibilität, verschiedene Geräte oder Bildschirme anzuschließen während meiner Arbeit notwendig.

Die Qualität der Lautsprecher hat mich positiv überrascht! Die beiden Dolby Atmos-Lautsprecher liefern eine hervorragende Klangqualität, die sich perfekt für gelegentliche Netflix-Pausen zwischen Aufgaben eignet.

Ein kleiner Haken, der beachtet werden muss, besteht darin, dass dieser Computer, wenn er in den Ruhemodus wechselt, aufgrund der CPU-Hintergrundaktivität bestimmter Programme überhitzen kann.

Mehr als einmal, nachdem ich zum Mittagessen weggegangen war oder nach dem Gebrauch den Deckel geschlossen hatte, empfand ich es heißer als gewöhnlich.

Unser Urteil

Das ASUS ROG Strix G16 hat es in sich. Aufgrund seiner leistungsstarken GPU- und CPU-Kombination sowie seiner RAM-Kapazität ist dieser Rechner nahezu jeder Hacking-Herausforderung gewachsen.

Bemerkenswert ist auch die Übertaktungsfähigkeit. Aber vielleicht sollten Sie die Überhitzungsgefahr im Schlafmodus im Auge behalten.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Kraftvolle und reibungslose Leistung
  • Tolle Grafikfähigkeit
  • Mehrere Port-Funktionalität
  • Hervorragende Lautsprecherqualität
Nachteile

  • Überhitzungsneigung im Schlafmodus
  • Leichtes Problem beim RAM-Upgrade
  • Wird bei intensiver Nutzung heiß

5. ASUS TUF Dash 15

ASUS TUF Dash 15 1

Bildschirm: 15,6″ FHD | ZENTRALPROZESSOR: Intel i5-12650H | Grafik: NVIDIA RTX 3060 | RAM: 16 GB DDR5 | Lagerung: 512 GB PCIe NVMe SSD | Häfen: 1x Thunderbolt 4, 1x USB 3.2 Typ-C (Gen2), 2x USB 3.2 Typ-A (Gen1), 1x HDMI 2.0b, 1x 3,5-mm-Audiobuchse, 1x LAN | Lautsprecher: 2.1 Stereo, DOLBY ATMOS | Gewicht: 4,41 Pfund

Treffe den ASUS TUF Dash; Dieser Laptop verfügt über eine hohe Leistung, die ihn zum idealen Begleiter für Hacker und Gaming-Enthusiasten macht. Der Laptop kostet $1.098 und verfügt über einen FHD-15,6-Zoll-Bildschirm mit einer fantastischen Bildwiederholfrequenz von 144 Hz.

Dies bedeutet weniger Bewegungsunschärfe und eine überlegene Reaktionsfähigkeit – sei es bei der Ausführung komplexer Simulationen oder während eines Spiels mit hohen Einsätzen.

Der Laptop läuft auf einem Intel Core i7-12650H und ist mit einer NVIDIA RTX 3060 Grafikkarte gekoppelt. Diese perfekte Paarung gewährleistet ein reibungsloses Gameplay und ermöglicht es dem Gerät, selbst die anspruchsvollsten Spiele und Hacking-Software problemlos zu bewältigen.

Ausgestattet mit 16 GB DDR5-RAM und einer 512 GB SSD haben Sie ausreichend Platz für alle Ihre Hacking-Tools, Exploit-Datenbanken und mehr.

Dies führt zu kurzen Startzeiten und kurzen Betriebsverzögerungen und ermöglicht Hackern ein nahtloses Multithreading verschiedener Vorgänge.

Das Markenzeichen der TUF-Serie ist ihre Verarbeitungsqualität, und dieses Stück enttäuscht nicht. Die eleganten Teile in Militärqualität sorgen für Langlebigkeit auch bei erheblichen Abnutzungsszenarien, die bei intensiven Hacking- oder Gaming-Sessions typisch sind.

Es ist nicht alles Sonnenschein; Einige Benutzer wiesen auf bestimmte Probleme hin, wie z. B. den Ausfall der Kühlventilatoren innerhalb weniger Monate nach der Nutzung, eine mangelhafte Bildschirmqualität aufgrund von Backlight-Bleeding und einen schwachen Rahmen, dem es an Stabilität mangelt.

Erwähnenswert ist auch die proprietäre Software Armor Crate von ASUS, die einige Benutzer als inkonsistent und kompliziert empfanden.

Unser Urteil

Ich lobe die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit von ASUS TUG Dash, aber ich rate Ihnen dringend, nach Möglichkeiten zur Umgehung dieser Hardwareprobleme Ausschau zu halten oder sich auf zusätzliche Wartungskosten vorzubereiten.

Seine Robustheit verspricht Langlebigkeit, aber die aufgeworfenen Fragen bezüglich seiner Langlebigkeit könnten etwas sein, das ASUS vielleicht noch einmal aufgreifen möchte.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Hochleistungshardware
  • Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz
  • Haltbarkeit auf Militärniveau
  • Großer Stauraum
Nachteile

  • Unterdurchschnittlicher Lüfter
  • Schwache Rahmenkonstruktion
  • Inkonsistente proprietäre Software

6. Acer Nitro 5

Acer Nitro 5 2024

Bildschirm: 15,6″ QHD | ZENTRALPROZESSOR: Ryzen 7 6800H | Grafik: NVIDIA RTX 3070 Ti | RAM: 16 GB DDR5 | Lagerung: 1 TB SSD | Häfen: 3 x USB-A 3.2, 1 x USB-C 3.2, 1 x HDMI 2.1, 1 x RJ-45, 1 x Kopfhörer-/Mikrofon-Kombibuchse | Lautsprecher: 2x Stereo | Gewicht: 5,51 Pfund

Das Acer Nitro 5 ist ein Dynamo der Gaming-Laptop-Welt. Mit einem Preis von rund $949 ist der Laptop nicht nur ein Leichtgewicht in der Tasche, sondern auch vollgepackt mit Funktionen, die ihn zum Traum eines jeden Hackers machen.

Das Herzstück dieses Hacking-Biests ist sein beeindruckender Intel Core i7-12700H-Prozessor, der von einer NVIDIA RTX 3060-Grafikkarte unterstützt wird.

Die leistungsstarke Kombination stellt sicher, dass jeder Systemfehler und jede Schwachstelle nahtlos und ohne Störungen oder Abstürze untersucht werden kann.

Die großzügige 512-GB-SSD bietet ausreichend Platz für Ihre gesamte Testsoftware, während der großzügige 16-GB-DDR4-RAM dafür sorgt, dass alles reibungslos läuft, unabhängig davon, wie viele Prozesse Sie geöffnet haben.

Mit einem breiten 15,6-Zoll-FHD-Bildschirm bietet es kristallklare Bilder, was ein zusätzlicher Bonus ist, insbesondere wenn Sie mit detailliertem Code oder komplexen Grafiken arbeiten.

Dank der zahlreichen Anschlüsse, darunter USB Typ-C und ein HDMI-Anschluss, können Sie Ihre wichtigen Peripheriegeräte bedenkenlos anschließen. Aber eines meiner Lieblingsdetails sind sicherlich die Lautsprecher; Die Audioqualität hebt Ihr Erlebnis auf ein ganz neues Niveau.

Trotz all dieser Funktionen behält der Nitro 5 ein überschaubares Gewicht von etwa 5,51 Pfund bei. Obwohl es nicht gerade federleicht ist, glaube ich, dass es eine gute Balance schafft, wenn man bedenkt, was es leistet.

Aber leider hat jedes Gerät seine Schwachstellen. Bei diesem Acer-Kraftpaket ist es leider die Akkulaufzeit, die bei Nutzern verständlicherweise den Wunsch nach längerer Nutzungsdauer weckt, ohne an eine Steckdose angeschlossen zu sein.

Unser Urteil

Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Sie auf der Suche nach einem erschwinglichen Hacking-Rig sind, das Ihnen eine konstante Leistung mit erstklassigen Spezifikationen und Funktionen bietet, dann sind Sie beim Acer Nitro 5 genau richtig.

Vor-und Nachteile

Vorteile
  • Außergewöhnliche Leistung
  • Zukunftssichere Hardware
  • Attraktiver Preis
  • Stellarer Bildschirm
Nachteile
  • Unterdurchschnittliche Akkulaufzeit
  • Mögliche Probleme bei der Qualitätskontrolle
  • Eingeschränkter Kundendienst

7. HP Pavilion 15

HP Pavilion 15

Bildschirm: 15,6 FHD, IPS-Level | Zentralprozessor: Intel Core i7-1255U | Grafik: Intel Iris Xe | RAM: 16 GB DDR4 3200 MHz | Lagerung: 512 GB NVMe SSD Gen 4×4 | Häfen2 x USB Typ-A, 1 x HDMI 2.1, 1 x Kensington Lock, 1 x AC Smart Pin, 1 x USB Typ-C, 1 x 3,5 mm Combo-Audio | Lautsprecher: 2 x Stereolautsprecher | Gewicht: 3,86 Pfund

Kommen wir zu den Spezifikationen für Fleisch und Kartoffeln. Das HP Pavilion 15 verfügt über eine ansprechend schnelle Intel i7-1255U-CPU, was eine fantastische Wahl für alle ist, die Geschwindigkeit suchen.

Darüber hinaus ist es mit 16 GB DDR4-RAM ausgestattet, was bedeutet, dass es beim Arbeiten nicht mehr zu Stottern oder Verzögerungen kommt. Auch die Speichersituation ist nicht trostlos, da Ihnen eine stattliche 512-GB-SSD zur Verfügung steht.

Was die Grafik betrifft, übernimmt eine Intel Iris

Dank 2 x USB Typ-A, 1 x HDMI 2.1 und anderen ist es eine sehr sichtbare Truppe im Bereich der kompakten und dennoch umfassenden Anschlüsse.

Der Bildschirm ist ein zufriedenstellend helles und gestochen scharfes 15,6-Zoll-Full-HD-Display, das Ihre Anwendungen zum Leben erweckt und gleichzeitig die Augen schont; Eine echte Win-Win-Situation, wenn Sie mich fragen. Apropos Erfolge: Vergessen Sie nicht die beiden Stereolautsprecher, die eine makellose Audioqualität liefern.

Das ist alles schön und gut, aber wie man so schön sagt: Nichts ist perfekt. Es gab einige Berichte über Probleme mit der Internetverbindung im Zusammenhang mit diesem Juwel von einem Laptop.

Einige Benutzer haben berichtet, dass sie aufgrund dieser unerwarteten Verbindungsprobleme Probleme beim Zugriff auf ihre E-Mails oder andere grundlegende Funktionen hatten.

Ein weiterer Nachteil dieses ansonsten vielversprechenden Laptop ist seine Tastatur, insbesondere die Größe des Textes auf den Tasten und seine Haltbarkeit im Gebrauch.

Unser Urteil

Trotz dieser Eskapaden würde ich das HP Pavilion 15 aus vielen Gründen immer noch wärmstens empfehlen. Seine Leistung bei verschiedenen Aufgaben ist beeindruckend und es erfüllt stets meine Anforderungen, egal ob ich bei der Arbeit mit Zahlen rechne oder einfach nur nach Feierabend ein paar nächtliche Gaming-Sessions genieße.

Auch wenn es immer um das Potenzial geht, denken Sie an die Herausforderungen, denen Sie mit diesem HP Pavilion 15 begegnen könnten. Aber wenn Sie mich fragen, geben die Profis den Ausschlag ganz gut.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Leistungsstarke CPU und RAM
  • Reichlich Stauraum
  • Hochwertige Anzeige
Nachteile

  • Schwache Internetverbindung
  • Filigranes Tastaturdesign

Lesen Sie auch: Die 10 besten HP Laptops im Jahr 2024 [für Gamer, Studenten und Profis]

8. Lenovo LOQ

Lenovo LOQ 1

Bildschirm: 15,6″ FHD 144Hz | ZENTRALPROZESSOR: Intel i7-13700H | Grafik: NVIDIA RTX 4060 | RAM: 32 GB DDR5 | Lagerung: 1 TB SSD | Häfen: 1 x USB Typ-C, 1 x Audio-Kombibuchse, 1 x USB Typ-A 3.2 Gen1, 1 x E-Shutter-Taste, 1 x DC-Eingang, 1 x RJ45, 2 x USB Typ-A 3.2 Gen2, 1 x HDMI 2.1 | Lautsprecher: 2 x Stereo | Gewicht: 5,50 Pfund

Für meine Mitbegeisterten im Hacking-Bereich kann ich den Lenovo LOQ nur wärmstens empfehlen. Es ist kostengünstig und leistungsstark, was es zu einer attraktiven Option für jemanden macht, der hohe Leistung benötigt, ohne viel Geld auszugeben.

Das Lenovo LOQ verfügt über ein 15,6-Zoll-Full-HD-144-Hz-Bildschirmdisplay, das gestochen scharfe und klare Bilder liefert. Angetrieben von einem Intel i7-13700H-Prozessor und begleitet von NVIDIA RTX 4060-Grafik ist dieses Gerät ein Biest, wenn es um Leistung geht.

Es ist mit beeindruckenden 32 GB DDR5-RAM gekoppelt; Multitasking fühlt sich auf diesem Gerät wie ein Kinderspiel an.

Was den Speicher betrifft, ist es mit einer beachtlichen 1-TB-SSD ausgestattet, die ausreichend Platz für Ihre unzähligen Anwendungen oder großen Dateigrößen bietet. Der Pluspunkt sind jedoch die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten: Von USB Typ-C bis HDMI 2.1 steht Ihnen alles zur Verfügung.

Lassen Sie mich nun auf den Elefanten im Raum eingehen – seine Schwere –, die manche Leute abschrecken könnte (besonders, wenn Sie es einem College-Neuling schenken). Mit etwa 5,50 Pfund ist es nicht gerade ein Leichtgewicht.

Seien Sie versichert, abgesehen von gelegentlichen Verzögerungen beim Umgang mit extremem Multitasking (z. B. Spielen in Verbindung mit mehreren aktiven Browser-Registerkarten); Die Gesamtleistung sinkt nicht drastisch.

Diese leistungsstarke Maschine hat mich mit ihrer Fähigkeit, ressourcenintensive Spiele auszuführen, angenehm überrascht. Wenn es diesen Stresstest problemlos übersteht, stellen Sie sich vor, was es sonst noch aushalten kann.

Sein robustes Kunststoffgehäuse verleiht Ihnen vielleicht keine erstklassige Ausstrahlung, aber meiner Erfahrung mit Lenovo-Produkten im Laufe der Zeit zufolge machen sie sie tatsächlich gut.

Unser Urteil

Da haben Sie es also für Lenovo LOQ; Auch wenn es sich eher um ein schwereres Gerät handelt und gelegentlich Probleme beim Multitasking auftreten, werden diese relativ kleinen Nachteile durch die schnelle Leistung und die erstklassige Hardwareauswahl in Kombination mit einem beträchtlichen Preis bei weitem aufgewogen.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Hochleistungshardware
  • Auswahl mehrerer Ports
  • Ressourcenintensiver Spielsupport
Nachteile

  • Schweres Gewicht
  • Gelegentliche Verzögerung bei extremem Multitasking

9. MSI Katana

MSI Katana GF76

Bildschirm: 15,6 FHD, IPS-Level 144 Hz, 45% NTSC | Zentralprozessor: Intel Core i7-12650H | Grafik: NVIDIA RTX 3050 Ti Laptop-GPU | RAM: 16 GB DDR4 3200 MHz | Lagerung: 512 GB NVMe SSD Gen 4×4 | Häfen: 1 x USB 3.2 Gen 1 Typ-C, 3 x USB 3.2 Gen 1 Typ-A, 1 x RJ45 LAN, 1 x HDMI (4k@60Hz), 1 x Audio-Kombibuchse, 1 x DC-Eingang | Lautsprecher: 2 x 3-W-Lautsprecher, Hi-Res Audio | Gewicht: 4,8 Pfund

Als ich das MSI Katana in die Hände bekam, war ich von seinem schlanken Design und dem überschaubaren Gewicht von nur 4,8 Pfund überrascht. Schon auf den ersten Blick erkennen Sie, dass es sich nicht nur um einen gewöhnlichen Laptop handelt; Es sieht aus wie ein wahrer Krieger, der bereit ist, die digitale Welt zu erobern.

Das erste, was meine Aufmerksamkeit erregte, war das 15,6-Zoll-Full-HD-IPS-Level-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz.

Dieser satte und lebendige Bildschirm ist so konzipiert, dass er beeindruckende Bilder liefert, die nahtlos bei hohen Bildraten laufen. Dies ist ein unglaubliches Erlebnis, wenn Sie intensiv mit dem Knacken von Passwörtern oder dem Eindringen in sichere Systeme beschäftigt sind.

Unter der Haube wird das MSI Katana von einem Intel Core i7-12650H-Prozessor gepaart mit einer NVIDIA RTX 3050 Ti-Grafik angetrieben.

In Kombination mit den 16 GB DDR4-RAM läuft jede Aufgabe, die Sie diesem Biest stellen, reibungslos und ohne Probleme, egal wie ressourcenintensiv Ihre Hacking-Software auch sein mag.

Das MSI Katana ist mit einer umfangreichen Speicherkapazität von 512 GB NVMe SSD Gen 4x4 ausgestattet. Egal, ob ich neue Hacking-Tools kompiliere oder große Mengen relevanter Daten speichere, ohne mir Gedanken über den Platz machen zu müssen, es ist wirklich befreiend.

Ein Feature, das mir sehr gut gefallen hat, war die große Auswahl an Konnektivitätsoptionen. Dieser Laptop verfügt über USB-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss und sogar einen RJ45-LAN-Anschluss, wenn Sie kabelgebundene Verbindungen nutzen, um die Sicherheit bei verdeckten Einsätzen zu erhöhen.

Obwohl seine Lautsprecher keine Auszeichnungen für die beste Klangqualität gewinnen, sind sie für den gelegentlichen Gebrauch ausreichend und als Hi-Res-Audio-fähig zertifiziert, was Ihnen bei den kleinen Pausen vom Hacken beim Ansehen von Videos oder beim Musikhören hilft .

Unser Urteil

Es gab auch einige negative Aspekte, die Benutzer gemeldet haben, wie z. B. bestimmte Probleme beim Ausführen von Programmen und Neustartprobleme im Zusammenhang mit fehlerhafter Hardware. Denken Sie also daran, diese im Hinterkopf zu behalten, wenn Sie Ihr endgültiges Urteil fällen.

Trotz seiner kleinen Mängel glaube ich, dass das MSI Katana Hackern einen unglaublichen Mehrwert bietet. Dieses leistungsstarke Gerät kann mit High-End-Hacking-Tools umgehen, verfügt über ein reaktionsschnelles Display für die reibungslose Ausführung von Aufgaben und verfügt über umfangreichen Speicher für alle wichtigen Dateien, die Sie möglicherweise für Ihren Betrieb benötigen.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Hochleistungs-CPU und GPU
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Reichhaltiges, lebendiges Display
  • Riesiger Stauraum
Nachteile

  • Die Akkulaufzeit kann verbessert werden
  • Einige meldeten Hardwareprobleme
  • Die Klangqualität ist einfach

10. Razer Blade 15

Razer Blade 15 2024

Bildschirm: 15,6″ QHD | Zentralprozessor: Intel Core i7-12800H | Grafik: NVIDIA RTX 3070 Ti | RAM: 16 GB DDR5| Lagerung: 1 TB SSD | Häfen: 1 x SD-Kartenleser, UHS-II, 1 x Thunderbolt™ 4 (USB-C), 1 x USB Typ-A, 1 x HDMI 2.1, 1 x Kensington-Schloss, 1 x Stromversorgung, 1 x USB Typ-C, 1 x Gigabit-Ethernet, 1 x 3,5-mm-Combo-Audio | Lautsprecher: 2.1 Stereolautsprecher | Gewicht: 4,4 Pfund

Der Wettbewerb im Gaming- und Hacking-Laptop-Bereich ist hart, und ein Laptop, der sich nach wie vor von der Masse abhebt, ist das Razer Blade 15. Ich bin hier, um meinen ehrlichen persönlichen Bericht über dieses technische Wunderwerk zu geben und mich dabei eng an den online geteilten Benutzererfahrungen zu orientieren .

Das Razer Blade 15 verfügt über eine Intel Core i7-12800H-CPU in Kombination mit einer NVIDIA RTX 3070 Ti-Grafik – diese Kombination macht es mehr als geeignet, prozessorintensive Aufgaben wie Code-Kompilierung und Penetrationstests zu bewältigen.

Es ist, als würde man einen Sportwagen fahren; Sie spüren die Kraft in Ihren Fingerspitzen. Mit 16 GB DDR5-RAM können Sie mühelos mehrere virtuelle Maschinen oder Programmiersoftware ausführen.

Genießen Sie gestochen scharfe Bilder auf dem wunderschönen 15,6-Zoll-QHD-Bildschirm. Egal, ob Sie die Netzwerkaktivität überwachen oder Spiele während einer Ausfallzeit starten, jedes kleine Detail glänzt. Vertrauen Sie mir, Klarheit haben Sie erst erlebt, als Sie sie auf einem Razer Blade 15 gesehen haben.

Ich schätze es sehr, wie einfach es für mich ist, die Hardwarekomponenten abzuschrauben und auszutauschen. Diese Funktion ermöglicht es Technikbegeisterten wie uns, den Basis-RAM gegen einen Speicher auszutauschen, der unseren Anforderungen besser entspricht. Einige Leute haben ihren Basisspeicher durch einen übertakteten 64-GB-Speicher ersetzt.

Ich war überwältigt von der Audioqualität der THX-zertifizierten Lautsprecher – sie bieten eine Klangbühne der nächsten Stufe, während ich einige Codes knacke oder Musik abspiele, während ich bis spät in die Nacht an Projekten arbeite. Es klingt erstaunlich eindringlich. Darüber hinaus ermöglicht die Webcam völlig klare Videoanrufe.

Klar, kein Produkt ist perfekt – auch dieser leistungsstarke Gaming-Laptop ist nicht frei von Nachteilen. Das größte Problem scheint eine mögliche Überhitzung zu sein, wenn keine robusten Kühlmaßnahmen vorhanden sind; Ein gutes Kühlkissen wird empfohlen.

Die Akkulaufzeit ist ordentlich, aber nicht spektakulär, was für diejenigen von uns, die aus der Ferne oder unterwegs arbeiten, eine Herausforderung darstellen könnte. Und schließlich: Wenn Sie eine SSD mit Chips auf beiden Seiten haben, kann es schwierig sein, sie in die stapelbaren SSD-Steckplätze einzubauen.

Unser Urteil

Unter Abwägung der Vor- und Nachteile würde ich das Razer Blade 15 wohl jedem professionellen Hacker empfehlen, der auf der Suche nach einer guten Maschine ist – die allgemeinen Vorteile überwiegen die Nachteile bei weitem, was es zu einer lohnenden Investition macht.

Denken Sie daran, sicherzustellen, dass jeder Kauf über einen autorisierten Verkäufer erfolgt, um die Garantie von Razer nutzen zu können, falls später ein Hardwareproblem auftritt.

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • Lebendiges QHD-Display
  • Hervorragende Leistung
  • Einfache Hardware-Erweiterbarkeit
  • Hochwertige Audioqualität
Nachteile

  • Überhitzungsgefahr
  • Mittelmäßige Akkulaufzeit
  • Enge SSD-Steckplätze

Lesen Sie auch: Beste Razer Blade-Laptops im Jahr 2024 [Für Spiele, Studenten und Profis]

Worauf Sie beim Kauf der besten Laptops für Hacker achten sollten

Zentralprozessor

Ein Laptop zum Hacken muss über eine leistungsstarke CPU verfügen. Dies liegt daran, dass Sie mehrere Programme gleichzeitig ausführen und einen Prozessor benötigen, der damit umgehen kann.

Dies kann mehrere Dinge bedeuten; Wenn Sie ein Hacker sind und Hardcore-Hacking betreiben, möchten Sie wahrscheinlich Intel Core i5- oder i7-Prozessoren.

AMD-Prozessoren können auch mehrere Aufgaben sehr gut bewältigen, sodass auch AMD Ryzen 5 oder Ryzen 7 eine gute Wahl sind. AMD bietet Ihnen außerdem mehr Kernoptionen zur Auswahl. Wenn Sie also wissen, dass Sie viele Programme gleichzeitig ausführen werden, ist die Anschaffung eines AMD-Prozessors mit mehr Kernen möglicherweise die bessere Option.

GPU

Das nächste, worauf man achten sollte, ist die GPU. Dies ist aus zwei Gründen wichtig; Erstens erfordert einige Hacking-Software eine dedizierte GPU, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Zweitens: Wenn Sie vorhaben, auf Ihrem Laptop zu spielen (und seien wir ehrlich, wer tut das nicht?), dann benötigen Sie eine gute GPU.

NVIDIA GTX oder RTX-Serie ist das Beste, wenn Sie nach High-End-Laptops suchen, die mit tollen GPUs ausgestattet sind. Aber wenn Geld keine Rolle spielt, dann holen Sie sich einen dieser bösen Jungs auf Ihren Laptop.

Die Grafik von NVIDIA wird sich auf jeden Fall als nützlich erweisen, wenn Sie mit bildintensiver Software arbeiten oder an Projekten arbeiten, die hochwertige Bilder erfordern. Die RTX 30-Serie ist die neueste und beste von NVIDIA. Wenn Sie also einen Laptop mit einer dieser Karten finden, werden Sie auf jeden Fall eine Freude haben.

RAM

Als nächstes müssen Sie sich den Arbeitsspeicher ansehen. Dies ist eines der wichtigsten Dinge in einem Laptop zum Hacken, da Sie mehrere Programme gleichzeitig ausführen. Sie müssen über genügend RAM verfügen, damit Ihr Computer ohne Verzögerung damit umgehen kann.

Als Faustregel gilt hier: mehr RAM bedeutet bessere Leistung. Am besten wäre es, wenn Sie bei der Anschaffung einer neuen Maschine immer 8 GB oder mehr anstreben würden. Wir empfehlen mindestens 16 GB RAM, aber wenn Sie 32 GB bekommen können, wäre das sogar noch besser.

Lagerung

Das nächste, worauf es ankommt, ist die Lagerung. Dies ist wichtig, da Sie es mit großen Dateien zu tun haben und über ausreichend Speicherplatz zum Speichern dieser Dateien verfügen müssen. Wir empfehlen die Anschaffung eines Laptops mit einer SSD (Solid State Drive), da diese viel schneller sind als herkömmliche Festplatten.

Sie sollten sich auch eine SSD mit größerer Kapazität besorgen, etwa 512 GB oder mehr. Wenn Sie einen Laptop mit einer NVMe-SSD bekommen könnten, wäre das sogar noch besser.

Ein Laptop mit 1 TB Speicherplatz ist ebenfalls eine gute Idee, da Sie darauf viele Daten speichern können. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie mit großen Dateien arbeiten oder viele Aufgaben erledigen der Videobearbeitung.

Anzeige

Als nächstes müssen Sie sich das Display ansehen. Dies ist wichtig, da Sie sehen möchten, was Sie tun. Da viele Hacking-Programme viele Details erfordern, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Laptop über ein gutes Display verfügt. Wir empfehlen die Anschaffung eines Laptops mit einem Display mit einer Auflösung von 1080p oder höher.

Das UHD- oder OLED-Display ist sogar noch besser, weil es Ihnen mehr Details und Klarheit bietet. Diese verfügen über eine hervorragende Auflösung und sind perfekt für Ihre Anforderungen.

Sie möchten außerdem sicherstellen, dass das Display groß genug ist, damit Sie sehen können, was Sie tun. Ein 15-Zoll-Display ist eine gute Größe, aber wenn Sie ein 17-Zoll-Display oder größer bekommen können, wäre das noch besser.

Als nächstes müssen Sie auf die Bildwiederholfrequenz achten. Dies ist wichtig, da Ihr Laptop mit Ihrer schnellen Arbeit Schritt halten soll. Eine hohe Bildwiederholfrequenz stellt sicher, dass Ihr Laptop alle Aktionen ohne Verzögerung bewältigen kann. Wir empfehlen die Anschaffung eines Laptops mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz oder höher. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Laptop mit Ihnen Schritt halten kann, egal, was Sie gerade tun.

Häfen

Es ist immer schön, einen Laptop mit vielen Anschlüssen zu haben. Dadurch können Sie mehr Geräte an Ihre Maschine anschließen, ohne dass Adapter oder andere externe Geräte erforderlich sind, was hilfreich sein kann, wenn Sie mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen. Ein USB-Typ-C-Anschluss ist ebenfalls großartig, da Sie damit Ihr Telefon mit demselben Kabel aufladen können wie Ihren Laptop.

Der Thunderbolt-Anschluss ist auch großartig, da Sie damit eine externe GPU an Ihren Laptop anschließen können. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie Spiele spielen oder andere grafikintensive Software verwenden möchten.

Kabellose Verbindung

Es ist immer eine gute Idee, eine WLAN-Karte zu haben, die mit den neuesten Standards kompatibel ist. Dies bedeutet, dass Sie ohne Probleme auf das Internet zugreifen und Ihren Laptop für Aufgaben wie Hacking verwenden können.

Wi-Fi 6E (802.11ax) ist hier ein guter Standard, auf den Sie achten sollten – insbesondere, wenn Sie die Verbindungsgeschwindigkeiten von 802.11ax nutzen möchten.

Batterie

Zu guter Letzt müssen Sie auf die Akkulaufzeit achten. Dies ist wichtig, da Sie möchten, dass Ihr Laptop einen ganzen Arbeitstag lang durchhält, ohne dass er an das Stromnetz angeschlossen werden muss.

Ein Laptop mit guter Akkulaufzeit ist wichtig für diejenigen, die ihren Laptop als tragbares Hackergerät verwenden. Sie möchten etwas, das mindestens sechs Stunden hält, aber zehn oder mehr sind immer besser, wenn Sie es bekommen können.

Preis

Es ist immer wichtig, einen erschwinglichen Laptop zu haben. Um ein effizienter Hacker zu sein, brauchen Sie nicht die Besten der Besten, aber Sie wollen auch etwas, das zuverlässig und leistungsstark genug ist, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden.

Eine gute Faustregel ist, etwa $800-$2500 für ein neues Gerät auszugeben, wenn Sie nach den besten Laptops in dieser Preisklasse suchen.

Abschluss

Wie Sie sehen, gibt es viele Laptops zur Auswahl. Egal, ob Ihr Budget klein oder groß ist, diese zehn Laptops werden Sie nicht im Stich lassen. Außerdem gibt es einige Laptops, die in derselben Preisklasse zusammengefasst sind. Beispielsweise können Sie beides für $1000 oder weniger erwerben.

Außerdem haben Sie alle möglichen Optionen von kleinen bis großen Bildschirmgrößen mit unterschiedlicher Anzahl von Kernen und Rechenleistung. Beginnen Sie dieses neue Jahr richtig, indem Sie einen der zehn besten Laptops für Hacker auswählen.

Das sind die besten Laptops für Hacker. Sie sind klein, tragbar und leistungsstark genug, um problemlos Kali Linux oder Parrot OS darauf auszuführen.

Also, worauf wartest Du? Stöbern Sie herum und finden Sie den perfekten Laptop für Ihre Hacking-Bedürfnisse! Sie werden nicht enttäuscht sein.

Autor

  • Manpreet Singh

    Ich bin Manpreet Singh, Head of Content und Chief Product Reviewer bei OfenandComputing.com. Ich wurde in Indien geboren und mache jetzt in Kanada Furore. Ich verbinde meinen Informatikhintergrund mit einer Leidenschaft für Inhalte. Ganz gleich, ob es sich um eine ausführliche Produktrezension oder einen Technikratgeber handelt, ich setze mich dafür ein, Technik für alle verständlich und unterhaltsam zu machen. Außerhalb der Arbeit sind Kanadas Natur und Essen mein Spielplatz. Tauche ein in meine Welt und lass uns gemeinsam die Technik entmystifizieren!