Ofzen And Computing wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

ESO Error 307 | 100% Working Fix (Juni 2024) – Booted From Server

ESO-Fehler 307 | 100% Working Fix ([nmf] [cy]) – Vom Server gebootet
  Geschrieben von: Administrator
Aktualisiert am: 19.07.2023
Europäische Sommerzeit. Lesung: 9 Minuten

In meinen Gaming-Abenteuern kann der Umgang mit unvorhergesehenen Störungen eine ebenso epische Aufgabe sein wie die Haupthandlung selbst. Hier bin ich tief in der mystischen Welt von Elder Scrolls Online (ESO), als aus dem Nichts der gefürchtete ESO-Fehler 307 auftritt.

Es ist eine klassische Geschichte; Gerade als Sie dabei sind, diesen Trophäenerfolg zu erzielen oder endlich einen gewaltigen Gegner zu besiegen, wird Ihre Verbindung unterbrochen und Sie starren auf einen berüchtigten Fehlerbildschirm.

Du liebst alles, was mit ESO zu tun hat, und glaub mir, ich teile deine Gefühle. Als Mitreisende in Tamriel ist es nur fair, dass ich Ihnen meine bewährte Formel zur Behebung des ESO-Fehlers 307 gebe. Denn nichts sollte zwischen uns und unserer mühsamen Suche nach dem Kampf gegen böse Mächte und der Suche nach wertvollen Artefakten stehen.

Auch nützlich: Steam-Fehlercode 105

Was genau ist ESO-Fehler 307?

Beim Spielen von Elder Scrolls Online (ESO) kann es zu einem häufigen Problem kommen: ESO-Fehler 307. Dieser nicht so freundliche Fehler tritt auf, wenn Sie „vom Server gebootet“.

Ganz einfach: Ihre aktuelle Spielsitzung wird beendet und Ihre Verbindung zum Server wird unterbrochen. Was diesen Fehler noch ärgert, ist, dass er plötzlich und ohne Vorwarnung auftreten kann.

Es kann verschiedene Gründe für den ESO-Fehler 307 geben. Es ist möglich, dass die Ursache bei ESO liegt – vielleicht sind ihre Server überlastet oder sie führen Wartungsarbeiten durch.

Alternativ könnte auf Ihrer Seite ein Problem vorliegen – Probleme mit der Internetverbindung, fehlerhafte Installation von Spieldateien oder problematische Add-ons.

Diese Nuancen verstehen ESO-Fehler 307 kann uns befähigen, es herauszufinden passende Lösungen. Wenn das Leben in Tamriel also auf eine Hürde namens „Fehler 307“ stößt, sind wir bereit, diese mit unserer Spielzauberei zu überwinden.

Mögliche Gründe für ESO-Fehler 307

Wenn Sie sich tief in den Kerkern von Tamriel befinden, kann es Ihr härtester Gegner sein, auf den ESO-Fehler 307 zu stoßen. Doch wie kommt dieser Gegner ins Spiel? Schauen wir uns die potenziellen Schuldigen genauer an.

Mögliche Gründe für ESO-Fehler 307

1. Serverüberlastung oder hoher Datenverkehr

Zunächst einmal ist einer der häufigsten Gründe für Fehler 307 eine Serverüberlastung oder hoher Datenverkehr. Einfach ausgedrückt: Wenn sich zu viele Spieler gleichzeitig am Spiel anmelden, belastet das die Server. Dies kann dazu führen, dass die Verbindung unterbrochen wird und der gefürchtete Fehler auf Ihrem Bildschirm erscheint.

2. Fehlerhafte Add-ons

Zweitens Add-ons. Obwohl sie unser Spielerlebnis verbessern, können sie manchmal mehr schaden als nützen. Fehlerhafte oder veraltete Add-ons können die Funktionalität von ESO beeinträchtigen und Verbindungsfehler wie 307 verursachen. Wenn Sie diese zusätzlichen Waffen oder Zaubermods also häufig heruntergeladen haben, ist es möglicherweise an der Zeit, eine kleine Überprüfung durchzuführen.

3. Problem mit Ihrer IP

Und schließlich, und vielleicht noch komplexer, gibt es ein Problem mit Ihrer IP-Adresse, das ESO möglicherweise im Weg steht. Aufgrund verschiedener Faktoren wie Sicherheitsprotokollen auf beiden Seiten oder Problemen Ihres Internetdienstanbieters (ISP) stimmt Ihre IP-Adresse möglicherweise nicht gut mit den Servern von ESO überein, was zu diesem lästigen Fehler führt.

Auch verwandt mit: Wie behebt man Minecraft TLauncher „Beim Hochladen von Dateien ist ein Fehler aufgetreten“?

Wie kann der vom Server im Jahr 2024 geboostete ESO-Fehler 307 behoben werden?

Sind Sie es leid, den lästigen ESO-Fehler 307 zu sehen? Wenn ja, weiß ich, wie frustrierend das sein kann. Aber keine Sorge! Wir haben mehrere Lösungen, die Ihnen dabei helfen können, wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Werfen wir einen Blick auf einige davon.

Wie behebt man den vom Server geboosteten ESO-Fehler 307?

1. Erhöhen Sie die Serverkapazität

Ein wahrscheinlicher Grund für den ESO-Fehler 307 ist Server überlastet. Wenn zu viele Spieler gleichzeitig versuchen, eine Verbindung herzustellen, und der Server nicht alle diese Verbindungen verarbeiten kann, kann dies zu diesem Fehler führen.

Erhöhung der Serverkapazität könnte genau das Richtige sein. Auch wenn Sie das nicht persönlich tun können, kann das Team von ZeniMax Online Studios durchaus daran arbeiten.

Damit sie Maßnahmen ergreifen können, stellen Sie sicher, dass Sie über sie ein Ticket ausfüllen Hilfe-Website. Erläutern Sie höflich Ihr Problem mit dem Fehler 307 und bitten Sie darum, nach Möglichkeit eine Erhöhung der Serverkapazität in Betracht zu ziehen.

2. Probieren Sie das Spiel ohne Add-ons aus

Eine weitere zugrunde liegende Ursache für ESO-Fehler 307 könnte folgende sein: fehlerhafte Add-ons. Add-ons verbessern unser Spielerlebnis, können es aber manchmal auch behindern.

Ich empfehle, Elder Scrolls Online ohne Add-ons zu spielen, da diese Ihre Verbindung beeinträchtigen könnten. Um dies zu tun:

  • Öffnen Sie Ihren ESO-Ordner in Unterlagen das Verzeichnis.
  • Finden Elder Scrolls Online dann öffnen live.
  • Benennen Sie die um AddOns Ordner in etwas wie AddOns-Alt.
  • Starten Sie nun Ihr Spiel.

Diese Methode deaktiviert alle Ihre Add-ons und behebt wahrscheinlich Ihr Problem, wenn es tatsächlich durch fehlerhafte Add-ons verursacht wurde. Nachdem Sie diese Änderungen übernommen haben, versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen, und prüfen Sie, ob der Fehler 307 weiterhin besteht oder nicht.

Seien Sie versichert, dass Sie durch das Umbenennen oder sogar das Löschen Ihres Add-On-Ordners keine Ihrer wichtigen Spieldaten verlieren, da alle wichtigen Daten dort gespeichert sind Die Server von ESO, nicht lokal auf Ihrem Systemdateisystem.

Bitte beachten Sie jedoch, dass, wenn einer dieser Fixes Ihr Problem mit Fehler 307 immer noch nicht löst, ein Support-Ticket mit allen bisher durchgeführten Schritten direkt an das Support-Team von The Elder Scrolls senden muss.

3. Optimieren Sie die Serverleistung

Die Leistung Ihres Spiels hängt stark von den Fähigkeiten Ihres Servers ab. Auch wenn es technisch klingen mag, gibt es ziemlich einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um die Leistung zu optimieren.

  • Regelmäßige Serverwartung: Dieser Prozess umfasst die regelmäßige Aktualisierung und Bereinigung der Serverdatenbanken. Vertrauen Sie mir, wenn ich das sage: Die Aufrechterhaltung eines fehlerfreien Servers wird Wunder bewirken und das Auftreten von Fehler 307 minimieren.
  • Serverkonfiguration: Wenn Sie sich Ihrer Einstellungen bewusst sind (was wir alle tun sollten), überprüfen Sie die Details Ihrer Serverkonfiguration und überprüfen Sie diese noch einmal. Manchmal kann die Anpassung dieser kleinen Faktoren, um sie besser an Ihre Internetgeschwindigkeit und -zuverlässigkeit anzupassen, viel bewirken.

4. Verbessern Sie die Netzwerkinfrastruktur

Als nächstes müssen wir uns mit der Netzwerkinfrastruktur selbst befassen. Denken Sie daran, dass eine stabile Netzwerkverbindung unerlässlich ist, damit jedes Online-Spiel reibungslos läuft.

  • Direkte Verbindung über Ethernet: Wi-Fi-Verbindungen können manchmal zu Latenzproblemen führen, die zum Fehler 307 führen. Ein einfacher Trick, um dieses Problem zu umgehen, besteht darin, wann immer möglich, einfach eine direkte Verbindung über ein Ethernet-Kabel herzustellen.
  • Datenverkehr vermeiden: Seien Sie sich der Überlastung des Datenverkehrs bewusst! Das Herunterladen großer Dateien oder das Streamen von Filmen während des Spielens könnte sogar die Geduld der Server von ZeniMax Online Studios auf die Probe stellen! Es liegt in unserem besten Interesse, dass keine anderen intensiven Datennutzungsaufgaben gleichzeitig mit ESO ausgeführt werden.
  • DNS-Flush: Die Durchführung eines DNS-Flushes (Domain Name Server) kann ebenfalls sehr hilfreich sein, um eine stabile Verbindung mit Servern aufrechtzuerhalten.

5. Implementieren Sie bessere Lastverteilungstechniken

Der letzte Teil unserer Lösung beinhaltet einige strategische technische Taktiken, die Ihnen möglicherweise einen Vorteil gegenüber Fehler 307 verschaffen!

  • Rüsten Sie Ihr Internetpaket auf: Wenn alles andere fehlschlägt, könnte ein Upgrade auf ein schnelleres Internetverbindungspaket dabei helfen, ein gleichbleibend hochwertiges Erlebnis zu bieten.
  • VPN (Virtuelles privates Netzwerk): Erwägen Sie die Verwendung eines VPN-Dienstes, um einen stabilen Datenfluss zwischen den Gaming-Servern und Ihrem Computer aufrechtzuerhalten, indem Sie potenzielle Staupunkte im Internet vermeiden.

Diese Strategien sind keine bloßen Spekulationen – sie basieren auf den Erfahrungen begeisterter Spieler aus erster Hand, die sich ihre ESO-Reisen nicht durch Fehler 307 verderben lassen! Probieren Sie es jetzt selbst aus; Stellen Sie die Ordnung in Tamriel ununterbrochen wieder her.

6. Hardware-Ressourcen aktualisieren

Die erste Maßnahme könnte eher vom Spieleentwickler ausgehen, aber auch Hardware-Upgrades seitens der Benutzer können das Spielerlebnis drastisch verbessern und diesen Fehler beheben.

Ein Upgrade kann vom Hinzufügen von mehr RAM, der Aktualisierung Ihrer Grafikkarte, der Erhöhung der Prozessorgeschwindigkeit oder sogar der Anschaffung einer SSD (Solid State Drive) für einen schnelleren Datenzugriff reichen.

Erinnern, Zusätzliche Hardwareressourcen bedeuten zusätzlichen Platz damit das Spiel reibungslos läuft, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass Server-Boot-Mechanismen ausgelöst werden, die den Fehler 307 verursachen.

7. Verbessern Sie die Serverwartung und -überwachung

Während viel von der Serverwartung durch Bethesda abhängt, könnte die Überwachung Ihrer Netzwerkleistung ebenfalls erheblich hilfreich sein. Zuverlässige Netzwerkverbindungen können Fehlerfälle drastisch reduzieren.

Überprüfen Sie Ihren Internetdienstanbieter (ISP) regelmäßig auf Paketverluste oder Latenzprobleme. Verwenden Sie zur Fehlerbehebung Tools wie den Befehl „traceroute“, um eine stabile Verbindung zwischen Ihnen und den ESO-Servern sicherzustellen.

Es reicht nicht aus, nur darauf zu achten, dass ISPs höhere Internetgeschwindigkeiten bereitstellen. Ebenso wichtig ist, wie gleichmäßig diese Geschwindigkeiten bereitgestellt werden. Wenn Sie also hinsichtlich der Netzwerkleistung wachsam bleiben, kann dies entscheidend dazu beitragen, den ESO-Fehler 307 zu verhindern.

Weitere Informationen: Wie kann der Fehler „Matchmaking konnte nicht eingegeben werden“ in Valorant behoben werden?

8. Optimieren Sie die Serverkommunikationsprotokolle

Die Kenntnis der Kommunikationsprotokolle zwischen Benutzer und Server ist eine weitere Möglichkeit, ein reibungsloseres Gameplay zu gewährleisten. Der Einsatz von VPNs bewirkt in diesem Bereich Wunder, indem er sichere Datentunnel über Internetverbindungen schafft. Dies trägt dazu bei, dass eine direkte Verbindung zwischen Benutzerverkehr und Spieleservern hergestellt wird, was zu weniger Verzögerungen und Fehlern wie 307 führt.

Tatsächlich hat sich das Betreiben von VPNs während des Spielens zu einer bewährten Methode entwickelt, um ungehinderte Konnektivität mit geringen Unterbrechungen zu genießen und gleichzeitig Ihre Online-Identität sicher zu schützen und ISP-Drosseln zu umgehen!

Denken Sie daran, dass alle technischen Tools systematisch aktualisiert und aufgefrischt werden müssen! Regelmäßige Software-Updates für VPN-Anwendungen sind entscheidend, um eine nahtlose Interoperabilität mit aktualisierten Spieleservern zu gewährleisten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Hardware-Ressourcen, soweit möglich, aufgerüstet werden; konsequente Überwachung der Netzwerkgesundheit; Wenn Sie mich fragen, wie Sie den ESO-Fehler 307 Schritt für Schritt beheben können, werden Serverkommunikationsprotokolle durch den kreativen Einsatz von Technologien wie VPNs endlich optimiert.

Wie behebe ich den ESO-Fehler 307 in der Konsole? (Xbox One, PS4)

Den berüchtigten ESO-Fehler 307 zu verstehen und zu beheben, kann auf Ihrer Lieblingskonsole etwas schwierig sein. Egal, ob Sie ein Xbox One-Enthusiast oder ein PS4-Profi sind, Sie können bestimmte Schritte unternehmen, um diese lästige Unterbrechung aus Ihrem Gaming-Universum zu beseitigen. Schnall dich an, denn wir erklären dir den Prozess für beide Konsolen.

Für Xbox One-Benutzer

Werden Sie von Ihren mystischen Abenteuern rausgeschmissen? Sehen wir uns an, wie Xbox One-Benutzer dieses Problem beheben können:

  • Hard-Reset: Beginnen Sie mit einem einfachen, aber wirkungsvollen Ansatz Hard-Reset. Halten Sie den Netzschalter gedrückt, bis sich die Konsole vollständig ausschaltet. Ziehen Sie das Netzkabel ab, warten Sie etwa 10 Sekunden und schließen Sie es wieder an. Schalten Sie nun Ihre Konsole ein.
  • Cache leeren: Wenn der Hard-Reset nicht erfolgreich war, versuchen Sie, den Cache Ihrer Xbox One zu leeren, indem Sie auf „Einstellungen > System > Speicher > Lokal gespeicherte Spiele löschen“ klicken.
  • Spiel neu installieren: Erwägen Sie als letzten Ausweg eine Neuinstallation des Spiels (keine Sorge, Ihre Daten sind sicher). Aus „Meine Spiele und Apps“, wählen Sie „Elder Scrolls Online“ und drücken Sie 'Speisekarte' auf Ihrem Controller und dann „Deinstallieren“. Anschließend können Sie die Neuinstallation entweder über eine physische Festplatte oder einen digitalen Download durchführen.

Für Benutzer der Play Station 4 (PS4).

Für meine PS4-Kollegen, die mit dem ESO-Fehler 307 zu kämpfen haben, hier einige mögliche Lösungen:

  • Konsole neu starten: Der offensichtlichste erste Schritt besteht darin, Ihre Konsole vollständig neu zu starten.
  • Initialisierung: Wenn ein einfacher Neustart nicht hilft, versuchen Sie, Ihre PS4 zu initialisieren. Entscheiden Sie sich jedoch nur für diese Option, wenn Sie Daten gesichert haben, da dadurch alle Benutzerdaten gelöscht und die PS4 in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird.
  • Neuinstallation des Spiels: Wenn schließlich alles andere fehlschlägt, sollten Sie eine Neuinstallation des Spiels in Betracht ziehen, ähnlich wie oben im Xbox One-Tipp.

Denken Sie daran, dass diese Methoden zur Fehlerbehebung die meisten Fälle von Fehler 307 bewältigen sollten. Vergessen Sie jedoch nicht, dass einige Probleme möglicherweise über unsere Grenzen hinausgehen, wenn auf den ESO-Servern eine überwältigende Menge an Datenverkehr herrscht – dann wird sich Geduld als nützlich erweisen.

Auch nützlich: Wie behebt man den Fehler „Spielversion stimmt nicht mit Host überein“ in Apex Legends?

Häufig gestellte Fragen

1. Was ist ESO-Fehler 307?

Fehler 307 in Elder Scrolls Online (ESO) bezieht sich auf das Problem, dass Spieler „vom Server gebootet“ werden. Dies ist in der Regel auf hohen Serververkehr, fehlerhafte Add-ons oder ein Problem mit der IP des Players zurückzuführen.

2. Wie kann das Leeren des Caches den ESO-Fehler 307 auf der Xbox One beheben?

Das Leeren des Caches kann Ihr System aktualisieren und alle temporären Dateien entfernen, die die Funktionalität des Spiels beeinträchtigen könnten, und so möglicherweise den ESO-Fehler 307 auf Xbox One beheben.

3. 4Welche Schritte können PS4-Benutzer unternehmen, um den ESO-Fehler 307 zu beheben?

PS4-Benutzer, bei denen der ESO-Fehler 307 auftritt, können ihre Konsole neu starten, ihre PS4 initialisieren (nachdem sie die Daten gesichert haben) oder das Spiel neu installieren, um zu versuchen, das Problem zu beheben.

4. Werden durch die Neuinstallation von Elder Scrolls Online meine gespeicherten Daten gelöscht?

Nein. Ihre Spieldaten für Elder Scrolls Online sind mit Ihrem Spielekonto verknüpft, nicht mit Ihrer physischen Konsole. Eine Neuinstallation des Spiels hat keinen Einfluss auf Ihren gespeicherten Fortschritt.

5. Was passiert, wenn nach diesen Schritten immer noch der ESO-Fehler 307 auftritt?

Wenn Sie alle diese möglichen Lösungen ausprobiert haben und immer noch mit diesem Problem konfrontiert sind, handelt es sich wahrscheinlich um ein serverbezogenes Problem seitens ESO aufgrund von hohem Datenverkehr oder Wartungsaktivitäten. In diesem Fall kann es von Vorteil sein, mit der erneuten Anmeldung etwas zu warten.

Abschluss

ESO Error 307 kann sich wie ein herausforderndes Boss-Level anfühlen, das uns immer wieder überwältigt. Unabhängig davon, ob Sie Xbox One oder PS4 verwenden, können diese Serverunterbrechungen Ihre Tamriel-Abenteuer wirklich zum Erliegen bringen. Ich hoffe jedoch, dass Sie mit diesen bewährten Schritten in kürzester Zeit wieder im Sattel sitzen, Bestien töten und Dungeons erkunden können.

Denken Sie unbedingt daran, dass das Problem manchmal nicht in Ihrer Hand liegt, beispielsweise bei Serverproblemen aufgrund von hohem Datenverkehr. Wenn also alles andere fehlschlägt, könnte eine Verschnaufpause vom Spielen, während das ESO-Team sich darum kümmert, Ihr bisher bestes Spiel sein!

Genießen Sie weiterhin Elder Scrolls Online und möge Ihr Spielerlebnis so stressfrei wie möglich sein. Geh wieder raus, mutiger Abenteurer.

Autor

de_DEDeutsch