Ofzen And Computing wird vom Leser unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Zoom-Fehlercode 10002 beheben: Updates können nicht installiert werden (2024)

Zoom-Fehlercode 10002 beheben: Updates konnten nicht installiert werden [[cy]]
  Geschrieben von: Ashish Arya
Aktualisiert am: 12.09.2023
Europäische Sommerzeit. Lesung: 8 Minuten

Werden Sie ständig durch den lästigen „Zoom-Update-Fehlercode 10002“ unterbrochen? Oh mein Gott, wie zutiefst nervig, oder? Ich verstehe es vollkommen. Ich habe die ganze Bandbreite an Frustration erlebt, die dieser Fehler mit sich bringen kann. Noch ärgerlicher ist es, wenn Sie Zoom dringend für einen wichtigen Anruf oder ein wichtiges Meeting benötigen, dieser Fehler aber nicht behoben wird und es wie eine technologische Hydra aussieht!

Aber keine Angst! Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung und umfangreicher Versuche und Irrtümer habe ich mehrere bewährte Möglichkeiten gefunden, dieses Problem zu beheben. Wenn Sie also aufgrund des Zoom-Fehlercodes 10002 kurz davor stehen, der Technik abzuschwören oder Ihr Gerät aus dem Fenster zu werfen, halten Sie inne! Hand aufs Herz, am Ende dieses Leitfadens werden Sie mit einfachen Lösungen ausgestattet sein, wie Sie diese moderne Hydra besiegen können.

Auch nützlich: Beheben Sie den Valorant-Fehlercode VAL

Was bedeutet der Zoom-Update-Fehlercode 10002?

Was bedeutet der Zoom-Update-Fehlercode 10002?

Was genau bedeutet der Zoom-Update-Fehlercode 10002? Nun, wenn Ihr Computer bei dieser Meldung zittert, schwenkt er im Grunde die weiße Flagge, um zu signalisieren, dass er Probleme bei der Verarbeitung Ihres angeforderten Zoom-Updates hat. Laienhaft ausgedrückt: Ihr Gerät schafft es nicht, die neuesten Software-Patches von Zoom erfolgreich zu installieren. Ich weiß...autsch!

Dieser Fehler kann auf verschiedene Gründe zurückgeführt werden. Möglicherweise liegt es an einer instabilen Internetverbindung oder Ihre Antivirensoftware blockiert das Update. Manchmal gibt es Probleme mit den Konfigurationseinstellungen Ihres Geräts, die einen reibungslosen Download verhindern. Aber keine Sorge! Obwohl es etwas technisch und entmutigend klingt, sind all diese Probleme absolut reparierbar, und das auch, ohne Ihr wertvolles Gerät einem kostspieligen IT-Experten zu überlassen. Die Lösungen, die ich als nächstes vorstellen werde, zielen darauf ab, alle potenziellen Ursachen dieses gefürchteten Fehlercodes 10002 in Zoom zu beheben.

Wie behebt man den Zoom-Fehlercode 10002: Updates können im Jahr 2024 nicht installiert werden?

Auch im Jahr 2024 ist Zoom weiterhin ein unverzichtbares Werkzeug für die virtuelle Kommunikation, aber die Begegnung mit dem Fehlercode 10002 kann frustrierend sein. In diesem Abschnitt führen wir Sie durch die Schritte, um dieses Problem schnell zu lösen und Ihre Zoom-Meetings wieder in Gang zu bringen.

1. Überprüfung und Verbesserung der Internetkonnektivität

Überprüfen und Verbessern der Internetverbindung – Beheben Sie den Zoom-Fehlercode 10002

Eine schwache oder inkonsistente Internetverbindung kann oft der Stolperstein sein, der erfolgreiche Updates verhindert. Daher empfehle ich als ersten Schritt, Ihre Internetverbindung zu überprüfen.

Schritte zum folgen:

  1. Suchen und klicken Sie auf dem Netzwerksymbol Ihres Geräts, das Sie normalerweise unten rechts auf Ihrem Bildschirm finden.
  2. Wählen 'Probleme lösen' und ermöglichen Sie Ihrem Gerät, Netzwerkprobleme zu diagnostizieren.

Für den Fall, dass ein unwillkommener Gast Ihr WLAN mitnimmt (ich rede schon von Frechheit!), sollten Sie vielleicht über eine Änderung Ihres Netzwerkpassworts nachdenken. Um die Konnektivität zu verbessern, versuchen Sie, näher an den Router heranzugehen oder andere Geräte auszuschalten, die möglicherweise Bandbreite beanspruchen.

2. Deaktivieren temporärer Antivirensoftware

Deaktivieren temporärer Antivirensoftware – Beheben Sie den Zoom-Fehlercode 10002

Manchmal kann eine überempfindliche Antivirensoftware zu einem unerwarteten Hindernis werden, wenn wir versuchen, unsere Lieblings-Apps wie Zoom zu aktualisieren. Hier ist der Vorgang, um es vorübergehend zu deaktivieren und zuzulassen, dass der Zoom-Update-Fehlercode 10002 auftritt:

A. Suchen Sie Ihr Antivirus-Symbol

Diese befindet sich normalerweise in Ihrer Taskleiste. Sie können es auch über überprüfen 'Bewerbungen' oder 'Programme' in Ihrem Gerät.

B. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Antivirus-Symbol

Dadurch erscheint ein Dropdown-Menü. Sie sollten nach einer Einstellung suchen, die normalerweise einen Namen in der Art hat 'Vorübergehend deaktivieren' oder „Schutz deaktivieren“. Die Formulierung kann je nach Marke der von Ihnen verwendeten Antivirensoftware etwas variieren.

Haftungsausschluss:

Denken Sie daran, dass dieser Schritt Ihren Computer möglicherweise angreifbar macht. Daher empfehle ich Ihnen dringend, Ihr Antivirenprogramm während Ihres Zoom-Updates nur kurzzeitig zu deaktivieren. Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie es sofort wieder aktivieren.

C. Versuchen Sie erneut, Zoom zu aktualisieren

Nachdem Sie Ihre Antivirensoftware vorübergehend deaktiviert haben, versuchen Sie erneut, Zoom zu aktualisieren. Möglicherweise stellen Sie fest, dass der Fehler 10002 nicht mehr dazu da ist, Ihnen den Tag zu ruinieren!

3. Aktualisieren Sie das Betriebssystem Ihres Geräts

Aktualisieren Sie das Betriebssystem Ihres Geräts – Beheben Sie den Zoom-Fehlercode 10002

Eine der bekanntesten Lösungen zur Behebung des Fehlercodes 10002 in Zoom ist die Aktualisierung des Betriebssystems Ihres Geräts. Unabhängig davon, ob Sie ein Windows-, macOS- oder Linux-basiertes System verwenden, ist es von größter Bedeutung, Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand zu halten.

Schritte für Windows-Benutzer:

  1. Drücken Sie die Starttaste und gehen Sie zu Einstellungen Speisekarte.
  2. Wählen Update & Sicherheit aus den Optionen.
  3. Klicken Sie im folgenden Fenster auf Auf Updates prüfen. Wenn Updates verfügbar sind, wird die Installation automatisch gestartet.

Für Mac-Benutzer:

  1. Falls Sie ein Mac-Benutzer wie ich sind, klicken Sie auf Apple-Symbol in der oberen linken Ecke.
  2. Wählen Sie dann aus Über diesen Mac und klicken Sie auf Software-Updates.

4. Löschen des lokalen DNS-Cache

Lokalen DNS-Cache löschen – Zoom-Fehlercode 10002 beheben

Ihr Gerät speichert DNS-Informationen, die es regelmäßig verwendet, um die Rückkehr zu zuvor besuchten Websites zu beschleunigen. Leider kann dies manchmal etwas durcheinander bringen, insbesondere bei Updates. Um unseren Erzfeind „Zoom-Fehlercode 10002“ zu beheben, kann das Löschen Ihres lokalen DNS-Cache hilfreich sein. Sehen wir uns nun Schritt für Schritt an, wie Sie den lokalen DNS-Cache leeren.

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste Windows + R-Tasten zusammen. Dadurch wird das Dialogfeld „Ausführen“ geöffnet.
  2. Typ 'cmd' und drücke Eingeben oder klicken OK um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
  3. Geben Sie im sich öffnenden Eingabeaufforderungsfenster „ein“ipconfig /flushdns' und schlug Eingeben.

Auch verwandt mit: Diablo 4-Fehlercode beheben

5. Zoom-Anwendung neu installieren

Zoom-Anwendung neu installieren – Zoom-Fehlercode 10002 beheben

Manchmal kann die einfachste Lösung darin bestehen, die Zoom-Anwendung einfach neu zu installieren. Dieser Vorgang verschafft Ihnen im Wesentlichen eine saubere Sache, indem möglicherweise beschädigte Dateien oder Einstellungen entfernt werden, die diesen Fehler möglicherweise verursacht haben. Lassen Sie mich Ihnen dabei helfen.

A. Zoom deinstallieren

Zunächst einmal ist es an der Zeit, sich vorübergehend von Zoom auf Ihrem Gerät zu verabschieden. Navigieren Sie unter Windows zur „Systemsteuerung“, wählen Sie „Programm deinstallieren“, suchen Sie in der Liste nach „Zoom“ und entscheiden Sie sich für die Deinstallation. Wenn Sie ein Apple-Benutzer sind, ziehen Sie die Zoom-Anwendung aus Ihrem Anwendungsordner auf Ihr Papierkorbsymbol.

B. Laden Sie eine neue Kopie von Zoom herunter und installieren Sie sie

Navigieren Sie mit dieser URL zur offiziellen Website von Zoom – https://zoom.us/download. Klicken Sie unten auf „Herunterladen“. Zoom-Client für Meetings, und der Download der neuesten Version beginnt. Wenn Sie fertig sind, öffnen Sie die heruntergeladene Datei und befolgen Sie die Anweisungen, um Zoom erneut zu installieren.

6. Manuelles Herunterladen des Updates von der offiziellen Website von Zoom

Manuelles Herunterladen des Updates von der offiziellen Website von Zoom – Beheben Sie den Zoom-Fehlercode 10002

Wir Menschen haben eine angeborene Tendenz, an komplexen Lösungen festzuhalten, wenn einfache Optionen übersehen werden. Hier ist also eine unkomplizierte, aber äußerst effektive Methode: Holen Sie sich das neueste Update direkt von der offiziellen Zoom-Website. Ja, so einfach ist das!

Ich möchte Sie sorgfältig durch jeden Schritt führen, damit Sie in Ihrer Eile keinen entscheidenden Teil übersehen:

  1. Öffnen Sie zunächst Ihren Webbrowser und navigieren Sie zu Zoom-Download-Center. Der „Zoom Client für Meetings“ wird Ihr primäres Ziel sein.
  2. Klicke auf Herunterladen unter „Zoom Client für Meetings“. Der Downloadvorgang sollte sofort beginnen.
  3. Sobald der Download abgeschlossen ist, suchen Sie die Setup-Datei in Ihrem Download-Ordner (oder wo auch immer Sie sie gespeichert haben). Klicken Sie auf diese heruntergeladene Datei und die Installation sollte automatisch beginnen.
  4. Starten Sie nach der Installation die Zoom-Anwendung von Ihrem Desktop oder Anwendungsordner aus. Sie sollten nun in der Lage sein, die aktuellste aktualisierte Version ohne diesen lästigen Fehlercode zu verwenden.

7. Überprüfung auf gleichzeitig ausgeführte widersprüchliche Anwendungen

Auf gleichzeitig ausgeführte widersprüchliche Anwendungen prüfen – Zoom-Fehlercode 10002 beheben

Manchmal kann der Fehler 10002 durch widersprüchliche Anwendungen ausgelöst werden, die gleichzeitig mit Zoom ausgeführt werden. Dies können entweder andere Kommunikations-Apps oder sogar Programme sein, die einen erheblichen Teil der Ressourcen Ihres Geräts wie CPU und RAM beanspruchen.

Um dies zu bewältigen, gehen wir in die einzelnen Schritte ein, bei denen es darum geht, diese Probleme zu identifizieren und ihnen ein Ende zu setzen:

  1. Um festzustellen, welche Anwendungen möglicherweise mit Ihrem Zoom-Update in Konflikt stehen, drücken Sie STRG + UMSCHALT + ESC auf Ihrer Tastatur, um den Task-Manager zu starten. Dadurch erhalten Sie in Echtzeit einen Überblick über alle aktiven Anwendungen und die von ihnen genutzten Ressourcen.
  2. Suchen Sie nach Anwendungen, die Ihre CPU oder Ihren Speicher stark belasten. Identifizieren Sie außerdem alle Programme, die Zoom beeinträchtigen könnten, wie z. B. andere Telekonferenzsoftware, Antivirenprogramme und umfassende Firewalls.
  3. Wählen Sie diese widersprüchlichen Dienstprogramme aus der Liste aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Aufgabe beenden“, um sie zu schließen.

Stellen Sie sicher, dass Sie dabei sorgfältig vorgehen, um das Beenden kritischer Systemprozesse zu vermeiden! Denken Sie außerdem daran, diese wichtigen Anwendungen neu zu starten, sobald Sie Zoom erfolgreich aktualisiert haben.

8. Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen – Zoom-Fehlercode 10002 beheben

Eine Möglichkeit, den dauerhaft frustrierenden Zoom-Installationsfehlercode 10002 zu beheben, besteht darin, Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Eine inkonsistente Netzwerkkonfiguration kann störend sein und eine der Hauptursachen für diesen Fehler sein. Sehen wir uns die Schritt-für-Schritt-Anleitung an, wie Sie dies effizient erledigen können:

  1. Öffnen Sie manuell die Dialogfeld „Ausführen“.. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie auf Ihrer Tastatur die Kombination aus Windows-Logo-Taste und „R“ drücken.
  2. Geben Sie im Dialogfeld eine Eingabe ein ncpa.cpl und klicken Sie dann auf 'OK'. Dadurch gelangen Sie zum Fenster „Netzwerkverbindungen“ Ihres Systems.
  3. Hier kommt der entscheidende Punkt: Auf jede Verbindung, die Sie gerade verwenden, muss mit der rechten Maustaste geklickt werden, um eine Menüliste anzuzeigen.
  4. Wählen Sie aus der angezeigten Optionsliste 'Eigenschaften'und wählen Sie dann im folgenden Fenster „Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4)“ aus.
  5. Endlich ist es an der Zeit, einige Werte zurückzusetzen. Stellen Sie „IP-Adresse automatisch beziehen“ und „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“ ein. Um die vorgenommenen Änderungen zu übernehmen, klicken Sie auf „OK“.

Indem wir alle IP-Einstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen, stellen wir sicher, dass eine zuvor vorhandene schlechte Netzwerkkonfiguration nicht weiterhin Probleme verursacht. Nachdem diese Schritte ausgeführt wurden, versuchen Sie erneut, Zoom zu aktualisieren. Hoffentlich haben wir den lästigen Fehlercode 10002 überlistet!

9. Erteilen von Administratorberechtigungen für die Zoom-Anwendung

Erteilen von Administratorrechten für die Zoom-Anwendung – Behebung des Zoom-Fehlercodes 10002

Wenn das Problem weiterhin besteht, auch nachdem Sie alles andere versucht haben, sollten Sie erwägen, Ihrer Zoom-Anwendung Administratorrechte zu erteilen. Diese Berechtigung ermöglicht es der App, bestimmte vom Betriebssystem auferlegte Einschränkungen zu umgehen, wodurch möglicherweise der Fehlercode 10002 behoben werden könnte.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie dies tun können:

  1. Schließen Sie zunächst Ihre Zoom-Anwendung, wenn diese gerade verwendet wird.
  2. Gehen Sie zu Ihrem Startmenü oder Ihrem Desktop und suchen Sie das Zoom-Verknüpfungssymbol.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses Symbol und wählen Sie im angezeigten Kontextmenü „Eigenschaften“ aus.
  4. Navigieren Sie im sich öffnenden Eigenschaftenfenster zur Registerkarte „Kompatibilität“.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dieses Programm als Administrator ausführen“.
  6. Um Ihre Änderungen zu bestätigen, klicken Sie auf „Übernehmen“ und anschließend auf „OK“.

Denken Sie daran: Wenn Sie mit der Gewährung dieser Privilegien nicht einverstanden sind, schadet es absolut nicht, sie zu widerrufen, sobald Ihr Problem behoben ist! Deaktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen unter Schritt Nummer fünf noch einmal. Wenn Sie diese Schritte richtig verstehen und anwenden, sollte die Erteilung von Administratorberechtigungen ein Kinderspiel sein.

10. Vorübergehendes Ausschalten der Windows-Firewall

Vorübergehendes Ausschalten der Windows-Firewall – Behebung des Zoom-Fehlercodes 10002

Ein Ansatz zur Behebung des Zoom 10002-Fehlercodes besteht darin, Ihre Windows-Firewall vorübergehend zu deaktivieren. Die Windows-Firewall fungiert als Sicherheitsnetz, das unser System vor externen Bedrohungen schützt, indem es den ein- und ausgehenden Netzwerkverkehr auf der Grundlage vorgegebener Sicherheitsregeln im Auge behält. In bestimmten Fällen kann es jedoch dazu kommen, dass das Zoom-Update versehentlich blockiert wird.

So navigieren Sie hier:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie „Windows Defender Firewall“ ein.
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf „Windows Defender-Firewall' aus den Suchergebnissen.
  3. Ausschalten der Firewall
    • Klicken Sie links auf „Schalten Sie die Windows Defender-Firewall ein oder aus‘.
    • Überprüfen 'Schalten Sie die Windows Defender-Firewall aus' sowohl unter „Private Netzwerkeinstellungen“ als auch unter „Öffentliche Netzwerkeinstellungen“.
    • Vergessen Sie nicht zu klicken OK um Änderungen zu speichern.

Überprüfen Sie auch: Beheben Sie den Hulu-Fehlercode P-DEV322

Abschluss

In unserer überaus vernetzten Welt ist es unvermeidlich, dass technologische Probleme ein Teil unserer Reise sein werden. Aber der Schlüssel zum Überwinden dieser Hindernisse, wie dem berüchtigten Zoom-Update-Fehlercode 10002, liegt in Ihren Händen. Der Support ist nur einen Klick entfernt und mit etwas Geduld können auch Sie diese Probleme bequem von Ihrem eigenen Schreibtisch aus lösen.

Denken Sie daran: Die Macht und Kontrolle über Ihre Technologie liegt in Ihrer Reichweite. Und wie Sie heute hier erfahren haben, sind Lösungen nicht unbedingt komplex oder unerreichbar. Wenn Zoom Ihnen also das nächste Mal diesen Fehler vorwirft, atmen Sie tief durch, verankern Sie sich in diesen Erkenntnissen und besiegen Sie diesen digitalen Drachen ein für alle Mal. Du hast das!

Autor

  • Ashish Arya

    Ich bin ein Technik-Enthusiast und lebenslanger Gamer und komme aus der wunderschönen Stadt Chandigarh. Meine Leidenschaften reichen vom Eintauchen in Welten wie GTA V, COD, SIMS, Roblox und Minecraft bis hin zur Erkundung der neuesten Innovationen bei Laptops und Technologie. Da ich über einen Bachelor-Abschluss in Computeranwendung verfüge, liebe ich es, meine Erkenntnisse schriftlich zu teilen und mich mit anderen Enthusiasten auszutauschen. Begleiten Sie mich auf meiner Reise durch die sich ständig weiterentwickelnden Bereiche von Gaming und Technologie!